Dr. Andreas Klimmeck               

Warum ist eine Maria wie sie ist.                                      


Zitat 1:

"Da diesbezüglich ein Verfahren i.B.a. den § 129a dStGB von der Bundesanwaltschaft an die Staatsanwaltschaft Gera abgegeben wurde, wird deutlich, dass diese Gefahr nicht nur ernstgenommen wird, sondern auch juristisch hinreichende Verdachtsmomente vorliegen, welches sich auch durch die eingeleiteten Verfahren durch das deutsche Bundeskriminalamt nach § 129a dStGB gegen die auf dieser Webseite aufgeführten Personen dokumentiert."

Zitat 2:

"Es ist naiv anzunehmen, dass eine solche Terrororganisation wie die von mir bezeichnete TV nicht auch die Kontrolle über die gefährlichste verfügbare Waffe auf der Erde erlangt hat.

Die gefährlichste verfügbare Waffe auf der Erde ist die Nuklearwaffe."

Zitat 3:

"Es befindet sich eine Nuklearwaffe im Dreieck Eisenberg, Hermsdorf, Stadtroda.
- Die Waffe verfügt über eine Detonationswirkung von 2 Megatonnen.
- Die Waffe ist nicht scharf.
- Die Waffe verfügt über eine konventionelle nukleare Zündung.
- Die Waffe wiegt unter 50 kg.
- Mir ist zur Zeit nicht bekannt, unter welcher Kontrolle sich die Waffe befindet."

Anmerkung 26.06.2016 12.35 Uhr:

Eine demokratisch rechtsstaaliche Kontrolle schließe ich aus.

Zitat 4:

"Die Information enthielt präzise Angaben zu Nuklearwaffen, die sich im Systemverbund in Deutschland befinden und von mir aufgeklärt wurden. Diese Waffen werden von einer terroristischen Vereinigung kontrolliert. Die Angaben betreffen die Anzahl der Waffen, deren Wirkungsweise, deren Detonationswirkung in der Angabe des Megatonnenbereiches und deren räumliche Eingrenzung. Zusätzlich gab ich eine Einschätzung ab, inwieweit die Waffen beweglich oder fix sind und um welche Zündungsvarianten es sich handeln könnte."

Zitat 5:

"Mitarbeiter deutscher Verfassungsschutzbehörden stellen die Kontrolle meiner Person über das nationale Interesse zur Verhinderung der Möglichkeit, dass durch die 

terroristische Vereinigung (TV) eine oder mehrere Nuklearwaffen  - Detonation(en) erfolgen kann bzw. können. Auch hier ist es offensichtlich, dass Behördenleiter wie Herr Präsident Dr. Maaßen mit seinen Länderkollegen von dem Verhalten ihrer Mitarbeiter, sofern sie wissen, um wen es sich handelt, nichts wissen."


Aktuell 26.06.2016 12.57 Uhr:

Ich werde einen deutschen Behördenleiter in mein Vertrauen ziehen.


________________________________________________

Willkommen auf meiner Webseite!



Hier finden Sie allgemeine Informationen.


Über mich enthält Angaben in Bezug auf meine Person und wird erweitert mit Herzensangelegenheit und mit meinem Lebenslauf. Mit Dokumente wird dies ergänzt.

Mein Ziel mit der Veröffentlichung meines Buches "Warum ist eine Maria wie sie ist." erfahren Sie ebenfalls.

Ich werde die Texterstellung für das Buch zügig vorantreiben und Sie kontinuierlich über den Sachstand informieren.

Es sind Textauszüge mit Textauszüge 2 und Anekdoten erstellt, die sich als Vorabdrucke auf der Webseite befinden, damit Sie sich vor der Veröffentlichung des Buches einen Eindruck verschaffen können.

Bitte hinterlassen Sie einen Eintrag im Gästebuch, ich freue mich über jeden Kommentar.

Sie können mich unter meiner Telefonnummer: +43-676-6621877 und unter meiner E-Mail Adresse: andreas.klimmeck@t-online.de erreichen.

Für das Schmöckern wünsche ich Ihnen viel Spaß auf meiner Webseite.


Das ursprüngliche Ziel von mir war es, meine Webseite als Marketing-Instrument in der Vorbereitung auf die Veröffentlichung meines Buches "Warum ist eine Maria wie sie ist." zu nutzen.


Mittlerweile ist es so, dass mehrere europäische und osteuropäische Regierungen in Anlehnung an meine verdeckte militärische Ausbildung der Bundeswehr in Bezug auf die Aufklärung von Nuklearwaffen-Potenzialen und -Systemen, die sich unter der Kontrolle einer global vernetzten und agierenden terroristischen Vereinigung befinden, um meine Unterstützung gebeten haben, die ich über die österreichische Regierung zugesagt habe. Ich nutze meine Webseite mit "Aufklärung 278b 129a" (im österreichischen und deutschen Strafrecht beziehen sich die §§ 278b und 129a jeweils auf terroristische Vereinigungen) in offener und damit öffentlicher Weise zur Weitergabe von Informationen, wobei es sich um eine neue offene Form als Beitrag zu einer multidirektionalen Kommunikation zwischen national und international tätiger Ermittlungs-, Sicherheits- und nachrichtendienstlicher Behörden handelt.

Ich bin deutscher Staatsbürger, lebe aber in Österreich, so dass es der österreichischen Regierung zur Sicherheit der österreichischen Bevölkerung und zur Sicherung des österreichischen Staatsgebietes belassen sein muss, jegliche Entscheidung treffen zu können, wann an wen Informationen von mir weitergegeben werden.


Oberstleutnant der Reserve der Bundeswehr

Dr. Andreas Klimmeck



Statistiken zu dieser Webseite sehen Sie bitte ein unter http://www.drandreasklimmeck.at/stats/



Impressum


Oberstleutnant der Reserve der Bundeswehr

Dr. Andreas Klimmeck, Schriftsteller

Wien, Österreich


Die Angabe einer Adresse wird erfolgen.

In einem zur Zeit erforderlichen Fall wenden Sie sich bitte an die für meinen Personenschutz verantwortlichen österreichischen Polizeibehörden.


0676-6621877 oder +43-676-6621877

andreas.klimmeck@t-online.de

http://www.drandreasklimmeck.at

UID ATU69882969