Dr. Andreas Klimmeck               

Warum ist eine Maria wie sie ist.                                      


Aktuelles


23.07.2016 12.46 Uhr:

Der offene Brief an Frau Landrätin Michaele Sojka, Landkreis Altenburger Land, wurde von mir im Gästebuch mit dem Namen des vierten Mitglieds der terroristischen Zelle im Altenburger Land, Herrn Stephan Welz, Altenburg, genannt. 


22.07.2016 12.00 Uhr:

Auf Veranlassung des deutschen Bundeskriminalamts werde ich am 22.07.2016 bis 12.00 Uhr Folgendes veröffentlichen:

Ich bekräftige die Sachverhalte, Namen und Daten der Veröffentlichung vom 21.07.2016 16.00 Uhr mit den nachfolgenden Ergänzungen.

Im Wesentlichen bezog sich die Meldung auf vier Personen:

Gegen Herrn Rüdiger Ruge, Windischleuba wurde ein Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit dem § 129a des deutschen Strafgesetzbuchs eingeleitet.

Die parlamentarische Immunität von Herrn Volkmar Vogel, Bundestagsabgeordneter, muss aufgehoben werden, damit ein Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit dem § 129a des deutschen Strafgesetzbuchs durch die Staatsanwaltschaft Gera in Zusammenarbeit mit dem deutschen Bundeskriminalamt eingeleitet werden kann.

Die Mitglieder der ermittelten terroristischen Kette in Berlin als zweites und viertes Mitglied sind Herr Peter Gieseler und Herr Jello Uzandag. Gegen jedes der vier Mitglieder dieser terroristischen Kette wurde ein Verfahren im Zusammenhang mit dem § 129a des deutschen Strafgesetzbuches eingeleitet.

In den nächsten Tagen werde ich zwei offene Briefe an Frau Landrätin Michaele Sojka, Landkreis Altenburger Land und an die Berliner Unternehmerin, Frau Katrin Gieseler im Gästebuch dieser Webseite veröffentlichen. In dem Brief an Frau Gieseler werde ich auf deren Mitarbeiterin Frau Sandra Koch und deren Tätigkeit für die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Frau Dr. Angela Merkel, eingehen. Die Autorisierung hierfür habe ich bereits vom Bundeskanzleramt in Absprache mit Frau Merkel erhalten.


21.07.2016 16.00 Uhr:

Das deutsche Bundeskriminalamt bittet mich eindringlich um die Veröffentlichung folgender Sachverhalte, Namen und Daten bis zum 21.07.2016 16.00 Uhr:

1. Gegen Herrn Rüdiger Ruge, ehemaliger Kriminalbeamter der Kriminalpolizeistation Altenburg, wurde ein Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit dem § 129a des deutschen Strafgesetzbuchs eingeleitet. Die Ermittlungen beziehen sich auf Straftatbestände im Bereich der §§ 240, 253, 232, 233, 233a, 89a, 307, 211 des deutschen Strafgesetzbuchs im Zusammenhang mit den §§ 25 als Täter und Mittäter, 26 u. 27 des deutschen Strafgesetzbuchs.

Insbesondere wird Herr Ruge angeschuldigt, Mitglied einer terroristischen Zelle im Landkreis Altenburger Land zu sein.


2. Es ist erforderlich, dass die parlamentarische Immunität des Bundestagsabgeordneten Herrn Volkmar Vogel aufgehoben wird. Ein Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit dem § 129a des deutschen Strafgesetzbuchs wird daraufhin unverzüglich durch die Staatsanwaltschaft Gera in Zusammenarbeit mit dem deutschen Bundeskriminalamt eingeleitet werden.


3. Im Zusammenhang mit der Textseite dieser Webseite Aufklärung 278b 129a mit der Anmerkung vom 02.06.2016 12.47 Uhr zur Meldung 20.04.2016 11.22 Uhr teile ich das zweite und vierte Mitglied der terroristischen Kette mit: Herr Peter Gieseler und Herr Jello Uzandag.


Weitere ergänzende Angaben zu 1. können auf der Textseite Aufklärung 278b 129a bei der Meldung 21.07.2016 16.00 Uhr eingesehen werden.

________________________________________________

Willkommen auf meiner Webseite!



Hier finden Sie allgemeine Informationen.


Über mich enthält Angaben in Bezug auf meine Person und wird erweitert mit Herzensangelegenheit und mit meinem Lebenslauf. Mit Dokumente wird dies ergänzt.

Mein Ziel mit der Veröffentlichung meines Buches "Warum ist eine Maria wie sie ist." erfahren Sie ebenfalls.

Ich werde die Texterstellung für das Buch zügig vorantreiben und Sie kontinuierlich über den Sachstand informieren.

Es sind Textauszüge mit Textauszüge 2 und Anekdoten erstellt, die sich als Vorabdrucke auf der Webseite befinden, damit Sie sich vor der Veröffentlichung des Buches einen Eindruck verschaffen können.

Bitte hinterlassen Sie einen Eintrag im Gästebuch, ich freue mich über jeden Kommentar.

Sie können mich unter meiner Telefonnummer: +43-676-6621877 und unter meiner E-Mail Adresse: andreas.klimmeck@t-online.de erreichen.

Für das Schmöckern wünsche ich Ihnen viel Spaß auf meiner Webseite.


Das ursprüngliche Ziel von mir war es, meine Webseite als Marketing-Instrument in der Vorbereitung auf die Veröffentlichung meines Buches "Warum ist eine Maria wie sie ist." zu nutzen.


Mittlerweile ist es so, dass mehrere europäische und osteuropäische Regierungen in Anlehnung an meine verdeckte militärische Ausbildung der Bundeswehr in Bezug auf die Aufklärung von Nuklearwaffen-Potenzialen und -Systemen, die sich unter der Kontrolle einer global vernetzten und agierenden terroristischen Vereinigung befinden, um meine Unterstützung gebeten haben, die ich über die österreichische Regierung zugesagt habe. Ich nutze meine Webseite mit "Aufklärung 278b 129a" (im österreichischen und deutschen Strafrecht beziehen sich die §§ 278b und 129a jeweils auf terroristische Vereinigungen) in offener und damit öffentlicher Weise zur Weitergabe von Informationen, wobei es sich um eine neue offene Form als Beitrag zu einer multidirektionalen Kommunikation zwischen national und international tätiger Ermittlungs-, Sicherheits- und nachrichtendienstlicher Behörden handelt.

Ich bin deutscher Staatsbürger, lebe aber in Österreich, so dass es der österreichischen Regierung zur Sicherheit der österreichischen Bevölkerung und zur Sicherung des österreichischen Staatsgebietes belassen sein muss, jegliche Entscheidung treffen zu können, wann an wen Informationen von mir weitergegeben werden.


Oberstleutnant der Reserve der Bundeswehr

Dr. Andreas Klimmeck



Statistiken zu dieser Webseite sehen Sie bitte ein unter http://www.drandreasklimmeck.at/stats/



Impressum


Oberstleutnant der Reserve der Bundeswehr

Dr. Andreas Klimmeck, Schriftsteller

Wien, Österreich


Die Angabe einer Adresse wird erfolgen.

In einem zur Zeit erforderlichen Fall wenden Sie sich bitte an die für meinen Personenschutz verantwortlichen österreichischen und deutschen Polizeibehörden.


0676-6621877 oder +43-676-6621877

andreas.klimmeck@t-online.de

http://www.drandreasklimmeck.at

UID ATU69882969