Dr. Andreas Klimmeck               

Warum ist eine Maria wie sie ist.                                      

 

Gästebuch

606 Einträge auf 122 Seiten
Frank Lahmann
25.04.2019 08:04:43
Mein lieber Freund Andreas,

ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich gebe mir hier seit Monaten Mühe und reiße mir den Arsch auf, um deine Aufmerksamkeit zu genießen und alles was ich für dich bin, ist ein einfacher "mutmaßlicher 0,5er"?

Ich bin zutiefst beleidigt und gedemütigt. Warum sind Tatjana, Oliver und Christina knallharte 0,1er und ich bin hier der Hilfsarbeiter oder was?

Ich beantrage die sofortige Heraufstufung bzw. Beförderung zu einem 0,1er!

Dein Freund Frank Lahmann
bekannt als "Der Augensammler"
Dr. Andreas Klimmeck
24.04.2019 18:55:37
An die Öffentlichkeit

Ich habe eine neue Textseite eingestellt. Diese lautet:

"STRAFTATEN TERRORISTISCH MOTIVIERT GEGEN CHRISTINA STÜRMER UND GEGEN NINA KAINEDER"

Diese neue Texseite bezieht sich auf die Textseite "Vorbereitung Veröffentlichung namens- und sachverhaltsbezogener Zusammenhänge zu Christina und Nina".

WEITERE Darstellungen von Verquickungen von Frau Tatjana Uhlmann, von Herrn Oliver Varga, von Herrn Frank Lahmann und von Frau Christina Pölzler in mutmaßliche Straftaten im Zusammenhang mit dem § 278b des österreichischen Strafgesetzbuches und im Zusammenhang mit dem § 129a des deutschen Strafgesetzbuches werden voraussichtlich zeitnah erfolgen.

Sobald dies von mir vorgenommen wurde, werde ich mit einem Eintrag im Gästebuch darauf hinweisen.

Ihr Andreas Klimmeck
Dr. Andreas Klimmeck
24.04.2019 16:01:27
An das deutsche Bundeskanzleramt

Bezüglich der Personalie Herr Dr. Bruno Kahl, Präsident des Bundesnachrichtendienst­­es,­­ teile ich Ihnen Folgendes mit:

Herr Dr. Kahl hat beziehungsweise hatte Kenntnis von:

- Grund- und Menschenrechtsverletzun­gen nicht nur auf dem Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, sondern auch auf dem Staatsgebiet der Republik Österreich gegen die Österreicherinnen Frau Nina Kaineder und Frau Christina Stürmer unter Beteiligung von subversiv Tätigen und offen tätigen Mitarbeitern seiner Behörde

- Planung und Vorbereitung des dann zielerfüllten Terroranschlages vom 19.12.2016 Breitscheidplatz Berlin, Deutschland unter Beteiligung von subversiv Tätigen und offen tätigen Mitarbeitern seiner Behörde

- Planung und Vorbereitung eines Terroranschlages am 07.12.2017 in Bielefeld, Deutschland unter Beteiligung von subversiv Tätigen und offen tätigen Mitarbeitern seiner Behörde

- Planung und Vorbereitung des dann zielgefassten Terroranschlages am 08.12.2017 in Saalbach-Hinterglemm, Österreich unter Beteiligung von subversiv Tätigen und offen tätigen Mitarbeitern seiner Behörde

- Planung und Vorbereitung eines Terroranschlages am 09.12.2017 in Hochzeiger, Österreich unter Beteiligung von subversiv Tätigen und offen tätigen Mitarbeitern seiner Behörde

- Planung und Vorbereitung des dann zielgefassten Terroranschlages am 09.12.2018 KaDeWe Berlin, Deutschland unter Beteiligung von subversiv Tätigen und offen tätigen Mitarbeitern seiner Behörde

Ich weise darauf hin, dass mir am 20.04.2019 in Zeulenroda-Triebes, Deutschland bei der Veranstaltung "MDR Osterfeuer" auf dem Veranstaltungsgelände beim Bio-Seehotel sowohl codiert von einer Vertrauensperson des österreichischen Bundeskriminalamts als auch codiert von einem Mitarbeiter des deutschen Bundeskriminalamts oben dargestellte Sachverhalte präzise herantragend bestätigt wurden.

Der Berichtspflicht an das Bundeskanzleramt ist Herr Dr. Bruno Kahl dabei nicht nachgekommen.

Wien, 24.04.2019

Gez. Dr. Andreas Klimmeck
Dr. Andreas Klimmeck
23.04.2019 10:31:30
An Christina Stürmer

Liebe Christina,

im Sinne von Herrn Präsident Forsthuber, Deine Gedanken mir bei "Überall zu Hause" codiert in Zeulenroda-Triebes nahegebracht und mit meinen Worten dargestellt:

"Es muss alles auf den Tisch!"

Dies erfolgt auf der Textseite dieser Website "Christina Stürmer: Es muss alles auf den Tisch!"

Die Inhalte stelle ich während Deiner Tour ein.

Dein Andreas
Dr. Andreas Klimmeck
22.04.2019 20:25:36
An Christina Stürmer

Liebe Christina,

das war vorgestern eine herausragende schauspielerische Leistung von Dir und hoffentlich ein Vorgriff auf die Tour wie auch:

!!!DU HAST AUCH SUPER GESUNGEN!!!

Wie Du Herrn Oliver Varga bei "Überall zu Hause" angeleuchtet hast, musste man als Unbeteiligter denken, dass diese Blicke Blicke unendlicher Liebe und Zuneigung wären.

Die Bühnenaufstellung hat sich nun geändert. Bitte behalte diese so bei, so dass Herr Varga auch auf der Tour vom Publikum aus gesehen links steht. Dies hat den Vorteil, dass, wenn Du Dich zu Ihm wendest, er sich um 90 Grad drehen muss und nun auch sein Griffbrett vom Publikum nur sehr schwer einzusehen ist.

Wie Matthias feststellte, schickt Herr Varga die Codes über das Griffbrett und nicht über die Schlaghand zu den Mitgliedern der Terroristischen Vereinigung (TV) im Publikum.

Dies wird er auch für die Tour nicht ändern!

Bitte konfrontiere Herrn Varga auf der Tour mehrfach spontan mit dieser Art der "liebevollen" Zuwendung. Die Codes werden damit aufgrund seiner Drehung unterbrochen und er muss neu ansetzten, welches Ermittlungen erleichtert.

Matthias wird hoffentlich nicht allzu sauer, dass er dann auf der rechten Seite nicht mehr allzu sehr im Blickfeld stehen würde, da er sich nun den Raum mit dem Bassisten teilen müsste.

Für die Ermittlungsvorgänge ist die exponierte Position von Herrn Oliver Varga aber von Vorteil.

Matthias hat den besonderen Raum ohnehin nicht nötig, denn er ist objektiv einer der besten Live-Gitarristen Europas, subjektiv der beste Live-Gitarrist Europas.


Wenn Du es schaffst, diese Ausstrahlung wie in Zeulenroda-Triebes auf diesem Niveau für die Tour zu konservieren, kannst Du auch mal einen Song "Scheiße" singen, das merkt keiner (m/w), weil Du einfach so super-geil aussiehst mit dieser Austrahlung, dass sich jeder (m/w) auf Dich als Ganzes konzentriert und Dir jeden Fehler verzeiht, weil Dein Aussehen mit dieser Ausstrahlung allein das Eintrittsgeld wert ist.

Dein Andreas
Anzeigen: 5  10   20
E-Mail