Dr. Andreas Klimmeck               

Warum ist eine Maria wie sie ist.                                      


NIKI FELLNER


Niki Fellners Artikel bezüglich der Machenschaften des österreichischen Bundesamts für Verfasungsschutz und TerrorismusbekämpfungNiki Fellner kuscht nicht!

01.03.2020

An Herrn Wolfgang Fellner, Herausgeber und Geschäftsführer der Mediengruppe ÖSTERREICH

Sehr geehrter Herr Fellner,

herzlichen Glückwunsch zur Wahl zum Kommunikator 2020. Gratulation an Sie als dem zurzeit herausragendsten Journalisten Österreichs aus meiner Sicht.

Ich finde es schön, dass Sie Ihren Sohn Niki Fellner gleichen Anteil haben lassen an Ihrem öffentlich dargestellten Erfolg. Schließlich führen Sie ja auch das Medienunternehmen gemeinsam mit Ihrem Sohn.

Das was ich tue, tue ich seit über 20 Jahren, aber während dieser Zeit habe ich nicht Journalisten weder in Deutschland noch in Österreich erlebt, der derart brachial wie Ihr Sohn sich gegen die Machenschaften der Geheimdienste zu verteidigen weiß und dies auch öffentlich gemacht hat, ohne Angst zu haben.

Ihr Sohn kuscht nicht!

Ihr Sohn hat Mut, der weit über das geforderte Maß an einen Journalisten hinausgeht. Und wegen diesen Mutes, der sich auf Ihre gesamte Zeitung ÖSTERREICH überträgt, lese ich Ihre Zeitung täglich.

Ihr Andreas Klimmeck



E-Mail
Karte
Infos
LinkedIn