Dr. Andreas Klimmeck               

Warum ist eine Maria wie sie ist.                                      



Schönes Photo, traurigChristina Pölzler


Christina Stürmer liebt DichChristina Stürmer


https://www.youtube.com/watch?v=Mp9xQ17JlWs


Die eine malt gerne und kann das super, die andere liest gerne, wenn Sie malt und das bunte Eis ist für alle da: 



07.07.2019 13.48 Uhr: Christina in Draufsicht, aber gemeint von Ihr und man muss schon genau hinsehen, ist die Hintern beginnende Seitenansicht. Sie hat das super vorbereitet, in dem Christina vor geraumer Zeit erste Wirkungen eines Sonnenbrandes von sich zeigte. Das Photo hat unglaublich viel Sexappeal, weil es bei Draufsicht die leicht herunter gezogene Sporthose zeigt, gemeint aber ist gleichermaßen Frauen und Männer anregend eher aufregend die Seitenansicht einer hochgezogenen Plüschhose bis in den Schritt, welches man sich denken muss:

Christina Pölzler in ZweiblickposeCHRISTINA PÖLZLER IN HOT!
















Für mich ist es das Photo des Jahres 2019.

Ich glaube nicht, dass da was Besseres kommt oder was Besseres war. Nur ein Photo mit Sportplüschhose, welche keine Fäden zieht, wäre vielleicht noch besser, weil "perfekter".

Das was Nina und Christina als unfassbare natürliche Ausstrahlung auch in schwarz/weiß einher mit Ihrem Sexappeal erwirken, macht Christina über Ihre Verstandeslösungen erreichend => die man aber erst mal erkennen muss. Wie gut wird Christina sein, wenn Sie nach dem Weg in die Maria eine Maria ist Kein Fragezeichen


Die Fortsetzung des noch erscheinenden Buches "Warum ist eine Maria wie sie ist." wird voraussichtlich die Autobiographie von Christina Pölzler sein. Buchtitel:


CHRISTINA PÖLZLER

Mein Weg in die Maria!


11.07.2019 14.12 Uhr: Was meint Christina Pölzler mit: "Die muss man einfach haben" (siehe unten)?


Die Trinkflasche, die Sonnenbrille, die Frau oder alles auf einmal?


12.07.2019 20.14 Uhr:

Liebe Christina,

Du bist ja schneller als die Feuerwehr erlaubt.

In Zwickau ohne Nina bei Christina.

Ich weiß nicht, was zurzeit bei Euch zwei los ist. Ich nahm zwei Gründe an, siehe "Löwenliebe", Brief an Nina 11.07.2019. Aber ich weiß: Zum einen, Nina steckt sowas nicht so einfach weg, wenn Du so oft so weit nicht nur physisch sondern auch emotional von Ihr weg bist, zum zweiten, Nina ist deswegen traurig. Das ist keine Eifersucht bei Ihr, sondern der Gedanke, dass Du den Zwillingshetero schmeißen könntest. Und ich glaube, Nina nimmt richtig an. Kehr' bitte um. Nimm die, die Dich tief wollen und nicht die, die Dich an der Oberfläche haben.

Dein Andreas



E-Mail