Dr. Andreas Klimmeck               

Warum ist eine Maria wie sie ist.                                      


The Austrians Christina Stürmer and Nina KainederThe Austrians Christina Stürmer and Nina Kaineder

In English only: In Neumarkt an der Ybbs I received the affirmation that the following fact is true: Christina Stürmer and Nina Kaineder are in close partnership. In love forever. Please notice the textpage "Zwillingshetero": What's about the triangle?  


Das Aufrufen dieser Textseite ist eine soziale Leistung:

"Bitteschön",

wie mein Sohn Christoph sagen würde.


Privatwidmung für Nina ab dem 20.08.2018 um 10.19 Uhr

Die Textseite "Privatwidmung" widmet sich der Persönlichkeit der Österreicherin Frau Nina Kaineder, 27 Jahre, so und so groß, Haarfarbe nach Laune, Konfektionsgröße abhängig von der Disziplingewöhnungsverhaltensanfrage Ihrer österreichischen Partnerin Frau Christina Stürmer, welche bekannt aus Funk und Fernsehen und Singerin im Badezimmer, vornehmlich ein Ständchen haltend für Ihre Tochter, ist, mag Spinnen und Fische und haßt Schlangen, deshalb trägt Sie auch keine Brille, obwohl Sie könnte und bevor ich Ihr in den Sinn kam, mochte sie jede Tiererscheinung mehr als jeden Mann - Papa und Bruder weil Ihre liebsten Menschgestalten und Matthias (Der Österreicher und der aus Ihrer Sicht weltbeste musikalische Gitarrist Herr Matthias Simoner) weil vergötterungswürdig ausgenommen - dazu kommt Ihr besonderes hervorstehendes Körpermerkmal, nein, nicht das, was jeder (m/w) sieht, sondern der aggressive Haßblick, der hervortritt, wenn was nicht so läuft wie Sie es will oder wenn an die Karre gefahren wird und Nina es richten muss.


Nina verfügt über ein HOHES RECHTSEMPFINDEN und setzt dieses auch in Ihrer verdeckten Tätigkeit als Vertrauensperson für das österreichische Bundeskriminalamt ein.

Ihr Idealismus, Ihr Patriotismus gepaart mit ihrem hohen Rechtsempfinden hat Christina alle alle gemacht und aus den Socken gehauen und hoffnungslos ohne niemals lebenslänglich in Nina verliebt gemacht.


Ihre Brötchen verdient Nina bei Spar-Gourmet und bei Mampfgefühl ist dann auch schon mal die Wursttheke alle alle, dafür aber Ihre Brötchen gut belegt. Genauso auch ist das aber gut gemeint, denn Nina bewahrt die Kunden so vor übermäßigem Fleichverzehr, was für diese gut für die Gesundheit und gut für deren Linie ist. Im Sinne der Kunden tritt Nina hierfür gerne ein, Christina regelt das dann mit der Schmacht Ihrer Liebsten Nina.

Das von mir angekündigte traumhafte Photo ist unter folgendem Link einzusehen:


TRAUMHAFTES PHOTO



Das TRAUMHAFTES PHOTO ist von einer österreichischen Frau, der offensichtlich das Glätteisen von Frau Christina Stürmer weggenommen wurde und nun mit wuschigen Haaren herumläuft, weil Christina Ihre Unterhemden bügeln muss und löst beim Betrachter (m/w) "Wow!" aus. Zusammenhang siehe Facebook-Account von Christina Stürmer mit Ihrem Beitrag vom 21.05.2018 23.31 Uhr und meinem Kommentar vom 26.05.2018 um 12.57 Uhr mit den Antworten von mir vom 18.06.2018 um 09.21 Uhr und vom 30.06.2018 um 11.55 Uhr.

Auch Christina gefallen die lockeren Haare von "Wow-Frau". Woher ich das weiß? Privatcodierung von Christina zu mir und mit codierter Bestätigung von mir an Christina am 11.08.2018 in Bremen, Deutschland.

Sollte sich bei einem Leser (m/w) dieses Wow-Gefühl nicht einstellen, so sollte Folgendes alternativ oder in Teilen oder dabei alles zusammen geboten sein:

Besuch des Augenarztes.

Einstellen des Tunnelblickes für den eigenen Partner (m/w).

Kostverä­­­­­­­­­­­chtungsmechanismus abstellen.

Meine Tochter Jarste mit Ihrer Partnerin Daniela ansehen und wenn alles nach Plan läuft dabei Martin Seifarth kennenlernen.

Nadine Seidel besichtigen und beim Spazierengehen und über den 7. Himmel klar im Kopf werden.

Handball mit Yvonne Dietrich und dann mit Ihr zum Tanzen gehen, denn Sie ist die beste Tänzerin der Welt im Auseinandertanzen.

Kochkurs mit Cinzia Artemis Jüngling-Ponert.

EINEM STÜRMER-KONZERT BEIWOHNEN, DER STAR SIEHT AUCH SO GUT AUS!



Folgenden Brandbrief verfasste ich am 26.08.2018 ab 18.58 Uhr. Diesen habe ich am 30.08.2018 ergänzt und an exponierter Stelle auf der Startseite veröffentlicht, bevor ich ihn am 01.09.2018 um 20.00 Uhr hier einstellte:


An Frau Nina Kaineder, Österreicherin

Liebe Nina,

mir wurde aufgrund nach wie vor bestehender Kontakte zum dBKA heruntergemeldet, dass Du nun eine Schwerpunktermittlung gegen die besagte 0,1er Deutsche durchführst.

Ich bitte Dich deshalb nochmals, sei bitte besonders vorsichtig. Chrisi und Steffi kannst du einbinden. Diese Äußerung als dringende Empfehlung von mir korrespondiert mit Berechnungen des dBKA.


Was Dich und Deine besondere Vorsicht betrifft:

Meine codierte Zusage an Christina kann ich nur einhalten, beide von mir angeschuldigten Personen nicht mehr namentlich zu nennen, wenn Du Dich zumindest ein bisschen in Ermittlungstempo, -quantität und -qualität zurücknimmst.

Du bist Österreicherin und ermittelst im Interesse Deines Heimatlandes gegen eine Deutsche. Als Deutscher kann ich da nichts machen, denn ich kann Dich nicht anweisen. Ich kann Dich nur bitten, zurückhaltender zu sein. Ich versichere Dir, dass das dBKA ganz eng an der Frau dran ist.

Die Ermittlungsergebnisse werden an das öBK weitergeleitet.

Ich kann Dir das zwar nicht mehr autorisiert zusagen, da ich für das dBKA bis zum 30.04.2018 tätig war, aber ich weiß, dass auf diese deutsche Behörde Verlaß ist und kooperativ gearbeitet wird!

Fortsetzung am 31.08.2018 um 08.38 Uhr:

Meine Webseite ist ein erfolgreiches Aufklärungs- und Ermittlungsinstrument, welches europäischen und damit auch österreichischen und deutschen Interessen dient und ich möchte nicht in Handlungszwang geraten, weil Du mit hoher Aggressivität im Aufklärungs- und Ermittlungsdrang vorgehst. Ich muss dann nämlich "mitziehen" und gemäß § 138 dStGB weitere Deine Aufklärungs- und Ermittlungsergebnisse ergänzenden Inhalte mit den Namensnennungen veröffentlichen. Geheimhaltend weitergeben bin ich nicht bereit.

Ich arbeite offen.

Die Kommunikation, die Du über die sozialen Netzwerke führst, halte ich für kritisch. Hier nehmen Personen zu Dir Kontakt auf, wo du damit rechnen musst, an subversiv tätige Verfassungsschützer zu geraten.

Die locken und ködern Dich und bringen Dich in Ihre Abhängigkeit. Besonders beliebt bei diesen Herrschaften sind der Hinweis auf "Kleinstfehler", siehe hierzu als Beispiel der Hinweis eines Users auf die Qualität Deiner Deutschkenntnisse. Sie decken dabei Fehlverhalten gleich welcher Art auf, um Dich zu reglementieren und in Ihre Spur zu bringen. Es ist immer dieselbe Suppe: Verdeckt Macht aufbauen und über Steuerungspotenziale Verhaltensfilter einsetzen.

SEI BITTE AUCH HIER VORSICHTIG!

Wenn Du wirklich in mich in Deinem Tiefsten Punkt verliebt bist und auch sonst, das schließt auch Christinas Interesse ein, dann beachte bitte meine Empfehlungen. Solltest Du anders entscheiden und weiter so heftig vorgehen, werde ich dies dennoch unterstützen und Wege finden, die ein freies Vorgehen von Dir ermöglichen ohne Einschränkung oder Risiko von positiven Dritten.


Dein Andreas


Deutschisch: Übersetzung durch mich:

Übersetzung durch Google nicht erforderlich:



Das Aufrufen dieser Textseite ist eine soziale Leistung:

"Bitteschön",

wie mein Sohn Christoph sagen würde.


Privatwidmung für Nina ab dem 20.08.2018 um 10.19 Uhr

Die Textseite "Privatwidmung" widmet sich der Persönlichkeit der Österreicherin Frau Nina Kaineder, 27 Jahre, so und so groß, Haarfarbe nach Laune, Konfektionsgröße abhängig von der Disziplingewöhnungsverhaltensanfrage Ihrer österreichischen Partnerin Frau Christina Stürmer, welche bekannt aus Funk und Fernsehen und Singerin im Badezimmer, vornehmlich ein Ständchen haltend für Ihre Tochter, ist, mag Spinnen und Fische und haßt Schlangen, deshalb trägt Sie auch keine Brille, obwohl Sie könnte und bevor ich Ihr in den Sinn kam, mochte sie jede Tiererscheinung mehr als jeden Mann - Papa und Bruder weil Ihre liebsten Menschgestalten und Matthias (Der Österreicher und der aus Ihrer Sicht weltbeste musikalische Gitarrist Herr Matthias Simoner) weil vergötterungswürdig ausgenommen - dazu kommt Ihr besonderes hervorstehendes Körpermerkmal, nein, nicht das, was jeder (m/w) sieht, sondern der aggressive Haßblick, der hervortritt, wenn was nicht so läuft wie Sie es will oder wenn an die Karre gefahren wird und Nina es richten muss.


Nina verfügt über ein HOHES RECHTSEMPFINDEN und setzt dieses auch in Ihrer verdeckten Tätigkeit als Vertrauensperson für das österreichische Bundeskriminalamt ein.

Ihr Idealismus, Ihr Patriotismus gepaart mit ihrem hohen Rechtsempfinden hat Christina alle alle gemacht und aus den Socken gehauen und hoffnungslos ohne niemals lebenslänglich in Nina verliebt gemacht.


Ihre Brötchen verdient Nina bei Spar-Gourmet und bei Mampfgefühl ist dann auch schon mal die Wursttheke alle alle, dafür aber Ihre Brötchen gut belegt. Genauso auch ist das aber gut gemeint, denn Nina bewahrt die Kunden so vor übermäßigem Fleichverzehr, was für diese gut für die Gesundheit und gut für deren Linie ist. Im Sinne der Kunden tritt Nina hierfür gerne ein, Christina regelt das dann mit der Schmacht Ihrer Liebsten Nina.

Das von mir angekündigte traumhafte Photo ist unter folgendem Link einzusehen:


TRAUMHAFTES PHOTO



Das TRAUMHAFTES PHOTO ist von einer österreichischen Frau, der offensichtlich das Glätteisen von Frau Christina Stürmer weggenommen wurde und nun mit wuschigen Haaren herumläuft, weil Christina Ihre Unterhemden bügeln muss und löst beim Betrachter (m/w) "Wow!" aus. Zusammenhang siehe Facebook-Account von Christina Stürmer mit Ihrem Beitrag vom 21.05.2018 23.31 Uhr und meinem Kommentar vom 26.05.2018 um 12.57 Uhr mit den Antworten von mir vom 18.06.2018 um 09.21 Uhr und vom 30.06.2018 um 11.55 Uhr.

Auch Christina gefallen die lockeren Haare von "Wow-Frau". Woher ich das weiß? Privatcodierung von Christina zu mir und mit codierter Bestätigung von mir an Christina am 11.08.2018 in Bremen, Deutschland.

Sollte sich bei einem Leser (m/w) dieses Wow-Gefühl nicht einstellen, so sollte Folgendes alternativ oder in Teilen oder dabei alles zusammen geboten sein:

Besuch des Augenarztes.

Einstellen des Tunnelblickes für den eigenen Partner (m/w).

Kostverä­­­­­­­­­­­chtungsmechanismus abstellen.

Meine Tochter Jarste mit Ihrer Partnerin Daniela ansehen und wenn alles nach Plan läuft dabei Martin Seifarth kennenlernen.

Nadine Seidel besichtigen und beim Spazierengehen und über den 7. Himmel klar im Kopf werden.

Handball mit Yvonne Dietrich und dann mit Ihr zum Tanzen gehen, denn Sie ist die beste Tänzerin der Welt im Auseinandertanzen.

Kochkurs mit Cinzia Artemis Jüngling-Ponert.

EINEM STÜRMER-KONZERT BEIWOHNEN, DER STAR SIEHT AUCH SO GUT AUS!



Folgenden Brandbrief verfasste ich am 26.08.2018 ab 18.58 Uhr. Diesen habe ich am 30.08.2018 ergänzt und an exponierter Stelle auf der Startseite veröffentlicht, bevor ich ihn am 01.09.2018 um 20.00 Uhr hier einstellte:


An Frau Nina Kaineder, Österreicherin

Liebe Nina,

mir wurde aufgrund nach wie vor bestehender Kontakte zum dBKA heruntergemeldet, dass Du nun eine Schwerpunktermittlung gegen die besagte 0,1er Deutsche durchführst.

Ich bitte Dich deshalb nochmals, sei bitte besonders vorsichtig. Chrisi und Steffi kannst du einbinden. Diese Äußerung als dringende Empfehlung von mir korrespondiert mit Berechnungen des dBKA.


Was Dich und Deine besondere Vorsicht betrifft:

Meine codierte Zusage an Christina kann ich nur einhalten, beide von mir angeschuldigten Personen nicht mehr namentlich zu nennen, wenn Du Dich zumindest ein bisschen in Ermittlungstempo, -quantität und -qualität zurücknimmst.

Du bist Österreicherin und ermittelst im Interesse Deines Heimatlandes gegen eine Deutsche. Als Deutscher kann ich da nichts machen, denn ich kann Dich nicht anweisen. Ich kann Dich nur bitten, zurückhaltender zu sein. Ich versichere Dir, dass das dBKA ganz eng an der Frau dran ist.

Die Ermittlungsergebnisse werden an das öBK weitergeleitet.

Ich kann Dir das zwar nicht mehr autorisiert zusagen, da ich für das dBKA bis zum 30.04.2018 tätig war, aber ich weiß, dass auf diese deutsche Behörde Verlaß ist und kooperativ gearbeitet wird!

Fortsetzung am 31.08.2018 um 08.38 Uhr:

Meine Webseite ist ein erfolgreiches Aufklärungs- und Ermittlungsinstrument, welches europäischen und damit auch österreichischen und deutschen Interessen dient und ich möchte nicht in Handlungszwang geraten, weil Du mit hoher Aggressivität im Aufklärungs- und Ermittlungsdrang vorgehst. Ich muss dann nämlich "mitziehen" und gemäß § 138 dStGB weitere Deine Aufklärungs- und Ermittlungsergebnisse ergänzenden Inhalte mit den Namensnennungen veröffentlichen. Geheimhaltend weitergeben bin ich nicht bereit.

Ich arbeite offen.

Die Kommunikation, die Du über die sozialen Netzwerke führst, halte ich für kritisch. Hier nehmen Personen zu Dir Kontakt auf, wo du damit rechnen musst, an subversiv tätige Verfassungsschützer zu geraten.

Die locken und ködern Dich und bringen Dich in Ihre Abhängigkeit. Besonders beliebt bei diesen Herrschaften sind der Hinweis auf "Kleinstfehler", siehe hierzu als Beispiel der Hinweis eines Users auf die Qualität Deiner Deutschkenntnisse. Sie decken dabei Fehlverhalten gleich welcher Art auf, um Dich zu reglementieren und in Ihre Spur zu bringen. Es ist immer dieselbe Suppe: Verdeckt Macht aufbauen und über Steuerungspotenziale Verhaltensfilter einsetzen.

SEI BITTE AUCH HIER VORSICHTIG!

Wenn Du wirklich in mich in Deinem Tiefsten Punkt verliebt bist und auch sonst, das schließt auch Christinas Interesse ein, dann beachte bitte meine Empfehlungen. Solltest Du anders entscheiden und weiter so heftig vorgehen, werde ich dies dennoch unterstützen und Wege finden, die ein freies Vorgehen von Dir ermöglichen ohne Einschränkung oder Risiko von positiven Dritten.


Dein Andreas



Tschechisch: Übersetzung mit Google:

Česky: Překlad pomocí Google:



Vyvolání této textové stránky je sociální výhodou:
„Tak vidíš“
jak by řekl můj syn Christoph.


Soukromá srážka pro Ninu od 20.08.2018 v 10.19 hodiny

Textová stránka „soukromý věnování“ je věnována osobnosti rakouského Nina Kaineder, 27 let, a velikost, barvu vlasů na vaší náladě, oblečení velikost v závislosti na požadavku na chování disciplína přivykání svůj rakouský partnerem Christina Stürmer, který je známý z rozhlasového a televizního vysílání a Singerin v koupelně, především serenáda pro vaši dceru, je vyhrazena jako pavouci a ryby a nesnáší hady, takže na sobě žádné brýle, i když by se mohlo a předtím, než jsem se dostal svou mysl, měli rádi každý vzhled zvířat více než nějakého muže - otce a bratra následujících důvodů své oblíbené osoba tvary a Matthias (Rakušané a nejlepší na světě ve svém pohledu hudební kytarista Matthias Simoner), protože vergötterungswürdig výjimku - je to vaše speciální vystupující rysem tělo, ne, ne to, co všichni vidí (m / w), ale agresivní Haßblick, které vyčnívají, když věci nejsou tak, jak chcete, nebo w Když se dostane do vozu, musí to Nina opravit.

Nina má VYSOKÁ PRÁVO SOCIÁLNÍCH NÁSILÍ a používá ji ve své skryté činnosti jako důvěrnice pro rakouský Federální úřad kriminální policie.

Její idealismus, vlastenectví spojená s vysokým smyslem pro spravedlnost, Christina z nich učinila bláznivou a beznadějně se do Niny nikdy nezamilovala.

("Niemals hoffnungslos" je skvělá píseň z Christina Stürmer.)

Nina u Spar-Gourmet si zaslouží svůj chléb a u Mampfgefühl je všechno klobásové, ale vaše sendviče jsou dobře zásobené. Ale to je stejně dobře, protože Nina chrání zákazníky před nadměrnou spotřebou masa, což je dobré pro jejich zdraví a dobré pro jejich linii. V zájmu zákazníků, Nina ráda pomůže a Christina to zvládne s úzkostí své milované Niny.

Snímkou ​​fotku, kterou jsem ohlásila, je možné zobrazit na následujícím odkazu:


DREAMY PHOTO



DREAMY PHOTO je rakouská žena z žehličky paní Christina Stürmer byl odvezen zřejmě i teď chodí kolem wuschigen vlasy, protože Christina má vyžehlit své vesty a spouští prohlížeč (m/w) „Wow!“ out. Kontext, viz Facebook účet Christina Stürmer se svým příspěvkem z 05/21/2018 23:31 a můj příspěvek od 26/05/2018 do 12:57 s mými odpověďmi od 06/18/2018 do 09:21 a od 06.30.2018 v 11:55.

Christina má ráda také volné vlasy "Wow-woman". Jak to mohu vědět? Soukromé kódování Christiny ke mně a s kódovaným potvrzením od mně ke Christině dne 08.11.2018 v Brémách v Německu.

Pokud čtenář (m/w) necítí, že wow, pak by měly být nabídnuty alternativně nebo částečně nebo společně:

Návštěva oftalmologa.

Nastavení zobrazení tunelu pro vašeho partnera (m/w).

Vypněte mechanismus snižování nákladů.

Sledujte svou dceru Jarste se svým partnerem Daniela a jestli vše jde podle plánu a poznejte ho Martin Seifarth.

Navštivte Nadine Seidel a dostat se do hlavy při chůzi a přes 7. oblohu.

Házet s Yvonne Dietrichovou a pak s ní tančit, protože je nejlepší tanečník na světě v tanci.

Třída vaření s Cinzia Artemis Jüngling-Ponert.

ŽIVOT NA KONCERT STORMER, STAR TAKÉ VYHLEDÁ!



Následující požární dopis jsem napsal dne 26.08.2018 od 18.58 hodin. Ty jsem přidal k 30.08.2018 a zveřejněny na viditelném místě na doma, než jsem ho najal ve 20.00 zde na 09/01/2018:


Paní Nina Kaineder, rakouská

Milá Nina,

Byl jsem dole hlášeny kvůli stále existující kontakty na dBKA že nyní provádíte stanovení gravitační proti uvedenému 0,1er němčině.

Proto vás znovu žádám, prosím, buďte velmi opatrní. Můžete se připojit k Chrisi a Steffi. Toto prohlášení jako naléhavé doporučení odpovídá výpočtu dBKA.


Pokud jde o vás a vaši zvláštní opatrnost:

Můj zakódován závazek Christina, mohu jen sledovat, nemluvě oba obviněné osoby ode mě podle jména, pokud se alespoň při určování tempa, množství jste trochu a kvalita vzít zpět.

Jste rakouský a vyšetřujete němce v zájmu vaší země. Jako Němce nemůžu dělat nic, protože vás nemohu poučit. Můžu vás jen požádat, abyste byl více zdrženlivý. Ujišťuji vás, že dBKA je velmi blízko k ženě.

Výsledky šetření jsou předány společnosti öBK.

Nemohu předvídat už vám povoleno, že když jsem byl na dBKA do 30.04.2018 pracovala, ale vím, že v tomto německého orgánu úpravu a pracuje kooperativně!

Pokračování dne 31.08.2018 v 08.38 hodiny:

Můj web je úspěšný průzkumný a vyšetřovací nástroje, které slouží evropské a tedy i rakouské a německé zájmy a nechci se dostat do nutkání jednat, protože budete pokračovat s vysokou agresivitou v průzkumných a stanovení nutkání. Musím pak to „jít spolu“ a zveřejněny v souladu s § 138 dStGB dále své vzdělání a pátrací nálezy doplňkového obsahu s attributions. Nejsem připravena to zveřejnit.

Pracuji otevřeně.

Komunikaci, kterou děláte prostřednictvím sociálních sítí, považuji za kritickou. Zde se lidé vás kontaktovat, kde musíte očekávat, že narazit na podvratné aktivní ústavní ochrany.

Ty vás lákají a návnadou a přivedou vás do vaší závislosti. Obzvláště populární s těmito pány, odkaz na „malé chyby“, viz poznámka jako příklad uživatele na kvalitu své znalosti němčiny. Vy jste také odhalují provinění jakéhokoli druhu s cílem regulovat, a přivést do svého jízdního pruhu. Je to stále stejná polévka: Skrytý build výkon a zaměstnávají více než kontrolní potenciální filtr chování.

PROSÍM, prosím, dávejte pozor!

Pokud jste opravdu v lásce se mnou ve svém nejhlubším místě a jinak, jehož součástí je také Christina je zájem, pak prosím zvažte své doporučení. Rozhodnete-li se jinak, a postupovat tak tvrdě, budu nadále podporovat tuto a najít způsob, jak umožnit volný akci z vás bez omezení nebo nebezpečí pozitivních třetích stran.


Váš Andreas



Englisch: Übersetzung mit Google:

English: Translation with Google:



Invoking this text page is a social benefit:
"May I help you",
as my son Christoph would say.


Private deduction for Nina from 20.08.2018 at 10.19 clock

The text page "Privat dedication" is dedicated to the personality of the Austrian Mrs. Nina Kaineder, 27 years, so big, hair color to suit, clothing size depending on the discipline habituation behavior request of your Austrian partner Mrs Christina Stürmer, which is known from radio and television and Singerin in the bathroom, especially holding a serenade for your daughter is, likes spiders and fish and hates snakes, so she does not wear glasses, though she could and before I came to her mind she liked every animal more than any man - dad and brother Your dearest human figures and Matthias (The Austrian and in your view, the world's best musical guitarist Mr Matthias Simoner) because worthy of deception - this comes your particular prominent body feature, no, not what everyone sees (m/w), but the aggressive hatred, that stands out when things are not going the way you want them or w When he gets to the cart Nina has to fix it.

Nina has a HIGH SENSE OF JUSTICE and uses this in her covert activity as a confidant for the Austrian Federal Criminal Police Agency.

Her idealism, her patriotism coupled with her high sense of justice, Christina has made all all of them and made them crazy and hopelessly without never fell in love with Nina for life.

("Niemals hoffnungslos" - it means never be hopeless is a great Song by Christina Stürmer.)


Nina at Spar-Gourmet deserves her bread and with Mampfgefühl the sausage counter is all of them, but your sandwiches are well stocked. But that's just as well meant, because Nina protects the customers from excessive meat consumption, which is good for their health and good for their line. In the interests of the customers, Nina is happy to help, and Christina will handle that with the languor of her beloved Nina.


Nina has a high sense of justice and uses this in her covert activity as a confidant for the Austrian Federal Criminal Police Agency.

Nina at Spar-Gourmet deserves her bread and with Mampfgefühl the sausage counter is all of them, but your sandwiches are well stocked. But that's just as well meant, because Nina protects the customers from excessive meat consumption, which is good for their health and good for their line. In the interests of the customers, Nina is happy to assist, Christina then settles this with the languor of her dearest Nina.

The dreamlike photo that I have announced can be viewed at the following link:


DREAMY PHOTO



The DREAMY PHOTO is from an Austrian woman, who was obviously taken away by Mrs Christina Stürmer's straightener and is now walking around with wispy hair because Christina has to iron her undershirts and solves the viewer (m/w) "Wow!" out. Related see Facebook account of Christina Stürmer with your contribution from 21.05.2018 23.31 clock and my comment from 26.05.2018 at 12.57 clock with the answers from me from 18.06.2018 at 09.21 clock and 30.06.2018 at 11.55 clock.

Christina also likes the loose hair of "Wow-woman". From where I know this? Private encoding of Christina to me and with coded confirmation from me to Christina on 08/11/2018 in Bremen, Germany.

If a reader (m/w) does not feel that wow, then the following should be offered alternatively or in part or together:

Visit of the ophthalmologist.

Setting the tunnel view for your own partner (m/w).

Turn off the cost-cutting mechanism.

Watch my daughter Jarste with her partner Daniela and if everything goes according to plan while getting to know Martin Seifarth.

Visit Nadine Seidel and get in the head when walking and over the 7th sky.

Handball with Yvonne Dietrich and then go dancing with her, because she is the best dancer in the world in dancing.

Cooking class with Cinzia Artemis Jüngling-Ponert.

LIVING ON A STÜRMER CONCERT, THE STAR ALSO LOOKS SO WELL!


 

The following letter of fire I wrote on 26.08.2018 from 18.58 clock. I added this on 30.08.2018 and published it in a prominent place on the start page, before I hired him on 01.09.2018 at 20.00 clock here:

To Mrs Nina Kaineder, Austrian

Dear Nina,

I was down-reported due to still existing contacts to the dBKA that you carry out now a center of gravity determination against the mentioned 0,1er German.

Therefore I ask you again, please be extra careful. You can integrate Chrisi and Steffi. This statement as an urgent recommendation from me corresponds to calculations by the dBKA.


As for you and your special caution:

I can only comply with my coded promise to Christina, no longer naming both of my accused persons, if you take back at least a little in terms of determination speed, quantity and quality.

You are an Austrian and you are investigating a German in the interests of your home country. As a German, I can not do anything because I can not instruct you. I can only ask you to be more restrained. I assure you that the dBKA is very close to the woman.

The results of the investigation are forwarded to the öBK.

I can not promise you that, because I worked for the dBKA until 30.04.2018, but I know that you can rely on this German authority and work cooperatively!

Continuation on 31.08.2018 at 08.38 clock:

My website is a successful information and investigation instrument that serves European and thus also Austrian and German interests and I do not want to be forced to act, because you proceed with high aggressiveness in the education and investigation urge. In that case, I have to "pull along" and, according to § 138 dStGB, publish further information supplementing your information and findings with the names. I'm not ready to disclose it.

I work openly.

I consider the communication that you make via the social networks critical. This is where people come in contact with you, where you have to expect to get subversive constitutional protectors.

They lure and bait you and bring you into your dependence. Particularly popular with these gentlemen are the reference to "micro-errors", see as an example the reference of a user to the quality of your German language skills. In doing so, you discover misbehavior of any kind in order to regulate yourself and put yourself in your lane. It's always the same soup: Build power under control and use behavioral filters via control potentials.

PLEASE ALSO BE CAREFUL HERE!

If you are really in love with me at your lowest point and also otherwise, that includes Christina's interest, then please consider my recommendations. Should you decide otherwise and continue to act so violently, I will nevertheless support this and find ways that allow you to proceed freely without restriction or risk from positive third parties.


Yours Andreas