Dr. Andreas Klimmeck               

Warum ist eine Maria wie sie ist.                                      

 

Tour


Subtextseiten:

HIER KLICKEN => HERZNINA

HIER KLICKEN => Versace 911

HIER KLICKEN => Außenseiter-Seite

HIER KLICKEN => Das Etwas Nina und die Eindimensionalität


21.06.2016 19.01 Uhr: An Christina und Nina: Seht Euch mal die Instagram-Storys von Christina von heute mit den Ersten vier Filmen genau an: Was macht Euer Herz mit Euch? Sprich: Was macht Euer Gefühl mit Euch? Ich schreib' Euch jetzt mal, was meine Blitzgefühldenkerbirne mir deutlich gemacht hat:

SIE WILL MIT!

Geht natürlich aufgrund Ihrer vielen Verpflichtungen nicht, ab und zu vorbeikommen während der zwei Monate geht aber. Einen dafür in Frage kommenden Flughafen hat Sie heute ja schon mal angetestet. Nach Dublin sind die Verbindungen von da besonders gut.

Jetzt Exkurs? Nein, Zusammenhang! Der erste Freund von Christina hieß Christoph. Christoph/Stockholm? Da war doch was! Hä? Alles Zufall! Muss es doch sein.

Und was soll das nun mit Stockholm? Sie wusste vor der Reise schon, dass irgendwann da der Hammer auf Sie wartet. Christina wurde das schon von verschiedener Seite zwar wohl das ein oder andere Mal nicht gesichert aber doch zugetragen. Schließlich gibt es da nach dem Christoph, welcher Ihr erster Freund war, auch noch einen anderen Christoph, der mit Ihr und Nadine da in was ganz tief drinhängt. Sie weiß es jetzt ganz ganz sicher, vollkommen sicher, dass sie nominiert ist, denn die Stadt hat es - so schreibe ich mal - zu Ihr gesagt. Obwohl absoluter Vollprofi auch an Christina geht sowas, so eine sichernde Erkenntnis direkt vor Ort in Stockholm nicht spurlos verrüber. Ich prognostizier mal, dass Sie heute/morgen irgendeine Andeutung macht. Irgendeine Gefühsreaktion auf der Bühne wird Sie heute/morgen hinsichtlich Iher Nominierung zeigen, da bin ich mir sicher. Sie haut irgendwas raus. Sie wird dieses jeden Menschen umwerfende Gefühl, die höchste Auszeichnung der Erde erhalten zu können, Ihrer Ersten Reihe, Ihren Fans, Ihren Publikum nicht vorenthalten. Das schafft Sie nicht!

Und an alle Nörgler, die unter der Hand Christina so darstellen, dass Sie zu singen hat und ansonsten das mittelgroße dünne Dummchen à la Nina im Spiegel ist, sei gesagt: Christina Stürmer ist eine der emotional intelligentesten Frau auf der Erde, ob es den Herrschaften passt oder nicht!


05.06.2019 20.37 Uhr: Jetzt sind wir also zu Viert, ab und zu zu Fünft auf der Tour.

Dafür brauchen wir ein größeres Auto, ein Audi A3 wird nicht reichen, weil neben unserem Kind einer der Erwachsenen hinten sitzen muss. Das wird eine ganz schöne Tortur Tour, es sei denn, uns fällt was ein, denn wir brauchen ein geräumiges Auto mit hoher Motorleistung, Navigationssystem international, kurzem Radstand, geringem Wendekreis und gutem Soundsystem für Christina Stürmer Musik.

07.06.2019 20.55 Uhr: Tourfahrzeug siehe unten!

 

Liebe Nina, 

ich habe fertig. Du kannst Dein Laptop und ein iPhone XS auf die Tour mitnehmen. 

Dein Andreas

 

 04.11.2018 21.33 Uhr: Verstehe ich das Photo richtig?

Du bist bereit, dass Deine Hunde während unserer Tour in Großbritannien mit Irland zu Nadine kommen oder Nadine wohnt während der Zeit bei Dir? Das würde mich sehr freuen, das würde passen und Nadine würde beide Varianten so denke ich machen. Bei Nadine sind alle Deine Tiere in guten fürsorglichen Händen.


07.11.2018 14.02 Uhr: Ich nehme an, dass das Deine Text mit Photo-Antwort vom 06.11.2018 in den Abendstunden ist:

 



TariaTaria: "Ich hasse die Verkettung von Umständen und besonders die Verkettung von mir! Besser so: Siehe übernächstes Photo, Andreas soll sich nicht so anstellen, ich komme mit!!!"

... aber mit mir, siehe oben und unten!

Schönes Hundeleben"Ich bin ein lieber Hund. Ich werde nur sauer, wenn ich von meinem EIN UND ALLES 6 Wochen getrennt bin."

 

oder so


Cessy und TariaCessy and Taria in Scottish Highlands


"Mal aufs Photo klicken!"

Wir zeigen Cessy, woher Oma und Opa kommen.

 

17.11.2018: So wird es wohl:

 

TariaTaria auf dem gedanklichen Weg nach Großbritannien mit Irland

 


Aktueller Instagram-Post von Nina am 18.11.2018:


Liebe Nina,


ich wäre Dir hinsichtlich der Planung verbunden, wenn du Dich entscheiden könntest, ob wir denn nun beide Hunde Cessy und Taria oder nur Taria auf die Tour durch Großbritannien mit Irland mitnehmen. Ich bitte deshalb um einen Post auf Deinem Instagram-Account, der Klarheit verschafft.

Ich möchte Dich bitten, diesen selber zu verfassen, der obige ist nicht von Dir, Philosophie und Satzbau stimmt nicht. So würdest Du nicht formulieren. Das ist weder Dein Stil noch Deine Seele. Das hat ein Verstandesintelligenter (m/w) geschrieben, aber kein emotional intelligentes Genie wie Du! Das Buch "Warum ist eine Maria wie sie ist." mit deren  Leser (m/w) - das prognostizier ich jetzt mal - will Nina pur und nicht irgendeinen wenn auch wie oben weit überdurchschnittlichen Intelligenzabklatsch.


Dein Andreas










11.11.2018 13.10 Uhr: Folgendes ist privat zu sehen, aber damit die Österreicherin Frau Nina Kaineder nicht mehr eine verdeckt ermittelnde Vertrauensperson, sondern eine aufklärende und ermittelnde Vertrauensperson des österreichischen Bundeskriminalamts ist mit dem Angebot, zukünftig für das deutsche Bundesaufklärungs- und Ermittlungskommando tätig sein zu können, mache ich dies nun wie folgt verändert öffentlich, in dem ich Ihre Partnerin Christina Pölzler hinzu nehme vor dem Hintergrund, dass offensichtlich nicht nur Christina und Nina ineinander verballert sind, sondern auch Christina in Christina und in Nina und umgekehrt:

 

Drei Frauen, die ineinander verliebt sind und der Welt vorschauspielern, nur gut befreundet zu sein beziehungsweise zwei von Ihnen gut befreundet zu sein und sich dabei nur bewohnen, mögen es,  wenn ein Mann sich um Sie drei besonders bemüht. Dies ist ein besonderes Bemühen:





  • Unbenannt8
    Unbenannt8
  • Unbenannt11_1
    Unbenannt11_1
  • Unbenannt10_1
    Unbenannt10_1




Das sind schöne Photos von Euch.

Einschub 03.06.2019 13.56 Uhr, korrigiert und ergänzt am 05.06.2019 21.21 Uhr und am 06.06.2019 10.13 Uhr

Ich habe sie nicht hochgerechnet. Ich weiß, Christina auch nicht.
Aber Du.

Willst Du Sie dennoch? Willst Du es wirklich mit Ihr versuchen?

Du weißt, wie ich die Dinge eingeschätzt habe, aber wir werden Ihr ein Gefühl geben, dass Ihr das Herz aufgeht, denn wir machen Christina ein Gefühlsangebot, was Sie nicht ablehnen kann.

Ich bin nicht so schlau wie Nadine und Christina und das was Du kannst kann ich nicht. Deshalb mache ich jetzt diesen Schritt, weil Ihr das so wollt und ich Euch folge.

Einschub 06.06.2019 10.14 Uhr beendet.


Liebe Nina,

eine Frau mag es, wenn ein Mann sich um Sie bemüht, siehe auch oben:

Die Photos zeigen Deinen italienischen Generationen-Migrationshintergrund. Die Drama-Queen führt auch italienische Einschläge mit sich. Dies äußert sich wie bei Dir im Modeverständnis.

Eine Frau mag es nicht, wenn ein Mann Ihr weise Ratschläge gibt. Bei mir ist das natürlich was anderes, denn ich bin weise, habe eine große Klappe und weiß alles besser. Als Mr Wichtig bin ich beratungsresistent sowieso:

Dass Du das Photo von Christina und Dir mit dem von Dir getragenen grauen T-Shirt auf Deinem Instagram-Account versteckst, ist nicht erforderlich. Du düpierst Christina damit nicht, wenn Du es offensiv öffentlicht machst. Ihr habt unterschiedliche Figuransätze. So wie Christina da ist, hat sie eine Mega-Figur.

Dadurch, dass Du das Photo versteckst,  folgst Du nur dem klassischem Männerklischee. Vor allem aber tust du eins: Du begrenzt Dich selber. Mach' es doch so wie Christina: Sie zeigt klipp und klar was bei Ihr Sache ist.

14.05.2019 um 21.32 Uhr: Du hast Dich jetzt schon deulicher gezeigt, aber "Ganz" war so noch nicht mit vorne, 45Grad, Seite, 135Grad und von hinten. In Deiner Nähe wird es Dir zurzeit vorgemacht, aber Du zögerst noch. Irgendetwas von Deinem Äußeren hältst Du immer zurück, so dass ich nicht weiß, ob es auf der Erde nur eine Azimuth 72 oder doch mehrere mit gleichem Niveau gibt. Liebe Nina, ich glaube Du bist die globale Spitze für Etwas und Du bist allein, ich meine damit, Du bist ganz alleine da oben mit Deinem Etwas. Christina und Nadine wissen vielleicht mehr. Die andere Frau, die ich mal erwähnte - und das habe ich nun mit Sicherheit berechnet - verfügt über das Etwas-Level wie beschrieben, aber nicht so wie Du. Zeigst Du Dich vollständig, kann ich das Etwas in Dir berechnen; klingt alles ganz toll, ist ungefähr so wie Cristiano Ronaldo und Lionel Messi in Personalunion für den Fußball es sind, Du es bist von allen Menschen auf der Erde für das Zusammenhalten. Jeder Mensch will zusammenhalten können und kann das auch in welcher Quantität und Qualität auch immer. Aber wenn das so ist, wenn Du wirklich alleine da ganz oben bist, dann brauchst Du uns, denn sonst bist Du nicht "ausgelastet", dann fehlt Dir immer etwas, Du willst es zeigen, aber Du kannst es nicht, nicht im Sinne von nicht können, sondern im Sinne dessen, als wenn Herr Ronaldo und Herr Messi Ihre Punktspiele auf Bezirksligaebene absolvieren und die Scouts vergessen haben, Sie in die Weltauswahl zu empfehlen. Weltauswahl für Dich ist sowieso da, aber was ist, wenn Christina, Nadine und ich nicht das Niveau haben, Deinen Etwas-Ansprüchen gerecht werden zu können? Wenn's nicht reicht? Was ist, wenn ich emotional intelligent zu doof für Dich bin? Du denkst natürlich jetzt, dass ich einen Haufen Scheiße schreibe, aber wir müssen vorher eine Lösung finden für den Fall, solltest Du mit Christina, Nadine und mir unterfordert sein, solltest Du wirklich ganz alleine da oben sein. Christina hat mich während des Konzertes in Köln darauf gebracht, ungefähr so: "Andreas, Sie ist unglaublich, ich kann mein Gefühl zu Ihr nicht vollkommen kontrollieren, aber, egal was es sonst ist, ich kann das immer, aber nicht bei Ihr." Meine Antwort ist so: "Ich weigere mich, das zuzugeben." Bei Nadine wird das so sein: Sie wird komplett abtillen, weil Sie so etwas nicht kennt. Sinnbildlich heißt das, wir müssten dann erstmal die Küche aufräumen. Ich denke, es ist so, dass, wenn Du von der Etwasweltauswahl so weit entfernt bist, dass du aufgrund Deiner zu überlegenen Leistungsfähigkeit da nicht hineinpasst, wir dann eine Mannschaft bilden, die keinen Sport betreibt, sondern Kunst macht, wo das Etwas mit der emotionalen Existenz neue Formen des Mensch sein entwickelt, statt die Bälle in die "Kiste" zu hauen.

Dein Andreas


15.05.2019 13.56 Uhr:

Liebe Nina,

ich bestätige das, was ich am 14.05.2019 um 21.32 Uhr geschrieben habe wie auch die Inhalte des gesamten offenen Briefes.

Dein Andreas


31.05.2019 12.51 Uhr:

Liebe Nina,

ich habe mir Deine "Story" von heute mit dem was Du liest angeschaut. Ich weiß, dass Du Deinem erweiterten Bekanntenkreis nicht die Wahrheit sagst. Du sagst nicht, dass Du in Deinem Tiefsten Punkt in mich verliebt bist. Es ist aber so. Ich weiß es.

Meine Veröffentlichungen über Tania sollen Dich nicht verletzen. Aber diese Veröffentlichungen tragen dazu bei, dieser Frau das Leben zu retten, denn Sie ist in Lebensgefahr. Der Vergleich mit der Szene in "Spiel mir das Lied vom Tod" kam daher nicht von ungefähr. Diese Frau ist ein Gefühlsgenie und eine voll professionelle Hure. Ihre Art gleicht der von Nadine und auch der Frau, die von Claudia Cardinale im oben bezeichneten Film verkörpert wird.

Ihre Überlebenchance für die nächste Zeit schätze ich auf gleich Null ein.

Es sei denn, ich "regel" gewisse Dinge, dass Bundeskriminalamt sorgt dafür, dass Sie nicht verhaftet wird, denn bei Verhaftung wird sie ermordet werden und das Bundeskriminalamt stellt Personenschutz, hoffentlich in Verbindung mit den Hells Angels. Da satellitengestützer Personenschutz bei Ihr nicht ratsam ist, erfolgt der physische Personenschutz wesentlich aufwendiger. Ist eben so.


Du hast heute #ZEITFÜRMICH veröffentlicht. In dem Zusammenhang stellst Du ein Buch vor, das Du liest. Ich habe was geschrieben, was in ähnlichem Stil ist. Vielleicht gefällt es Dir. Ich zeige dir damit auch, wie offen ich mit Sexualität umgehe.

Bei dem Sex mit der Frau habe ich nur an Sie gedacht, so bin ich eben.

Was ich heute schrieb,  ist nur für Dich und für niemanden anderen und ich habe nur an Dich gedacht und glaube mir, das war lange und aufwändig, ich habe das nicht einfach so heruntergeschrieben.

Ich weiß noch nicht, wie ich es Dir zukommen lasse.

Ich kündige Dir das aber diskret an.

Dein Andreas

 

 

Am 23.11.2018, einige Stunden später, nachdem ich das Photo "Zweimal so stark" von Nina veröffentlichte, veröffentlichte Nina folgendes Photo auf Ihrem Instagram-Account:

 

Nun ist es so, dass Nina überall zu Hause ist. Was will Nina der Welt also sagen, wenn das hier nicht Ihr Planet, nicht Ihr Sonnensystem ist?

Ganz klar: Nina ist ein Alien (w)!

Und wo kommt Nina denn nun her?

Hierher? 

UniversumUniversum

 

Kommt Nina aus unserem Universum, siehe Photo?

Nein!

Nina kommt nicht aus unserem Universum!

Sie kommt von Außerhalb. Christina hat Nina mitgebracht von Ihrer beweisführenden Außerhalb-Reise.

Also Nina, jetzt wo die ganze Welt weiß, dass Du eine Außerhalb-Außerirdische bist, frage ich Dich:

 

Wo ist Dein Raumschiff? Gib's mir!

 

Solltest Du es mir nicht geben wollen, weil es für die vielen kleinen Aliens (m/w) ist, dann zeig's mir!

 

 

24.11.2018 16.47 Uhr: Folgenden Feiglingwaschlappenbrief schrieb ich an Nina. Diesen schickte ich nicht ab, sondern nahm meinen ganzen Mut zusammen und formulierte ihn unfeigheitlich und sandte dann den zu Nina, welchen ich aber nicht in Kopie vorliegen habe:

 

Link zu Ninas Instagram-Account: Einmal aufs Photo klicken.

 


02.12.2018 15.15 Uhr: Was ist das?


A: Eine bodenlose Gemeinheit.

B: Eine Sauerei.

C: Der Ausdruck von "Zu zweit sind wir stark".

D: Der Ausdruck von "Ein Leben ohne Mann ist das Schönste auf der Welt".

E: Die Darstellung von Glückseligkeit.

F: Der materialisierte Gemütszustand als unordentliches Durcheinander.

Richtig ist: Siehe nachfolgenden Texte als im Text eingebaut, die Erläuterung, warum nur das die richtige Antwort sein kann erfolgt in den nächsten Tagen!


02.11.2018 10.57 Uhr: Zur aktuellen Entwicklung:

"Das ging ja schnell, nach Veröffentlichungen auf meiner Website bist Du jetzt schon in der Zeitung 'Bild am Sonntag':

Zeitungsartikel Bild am Sonntag 02.11.2018, Seite 44


Link zu Ninas Instagram-Account: Einmal aufs Photo klicken.

Tja, das wär's dann wohl für mich.

Aber wie immer, ich find' eine Lösung.

Die geht so: 'Nina, ich möchte gern Dein Hund sein, Wuff.'

Aber nicht so wie Prinz Charles, das ist mir zu versaut oder wie in dem Film 'Der Rosenkrieg' (Link:  https://www.youtube.com/watch?v=4tpaCYB1AFI), das ist mir trotz Lüge zu verachtend, sondern frei gedichtet mit Herzschmusehundmensch.

Für Christina und Nadine ist das ja kein Problem, Sie sind ja weiblich: Bild denkt wirklich an alles und wichtig: Weiß alles, denn nur Mann wurde ausgeschlossen!"


"Eine Frau fehlt zum Viereck:

Du willst wissen wie Sie ist, die Drama-Queen? Sieh' Dir den Film 'Vier Minuten' (Link: http://www.filmstarts.de/kritiken/123916/dvd-blu-ray/?cproduct=285497) mit Hannah Herzsprung als klavierspielendes Knastherzchen an, dann weißt Du wie Nadine Seidel ist. Ein atemberaubendes mensch- und tierliebendes Aggressiv-Herzsprungherz.

Wenn man 'Außergewöhnlich' für Nadine definieren will, dann nimmst Du den außergewöhnlichen Menschen, den Hannah Herzsprung im Film darstellt und addierst die Außergewöhnlichkeit des Klavierspiel und die Summe im Außergewöhnlichem ist Nadine.

Nadine's Leben begleitet der Gefühlspunktkopf wie in dem Film 'Unsere kleine Farm' das Detonieren des Dynamits im Stein, die Episode, als der Mann seine Familie verließ, um MaterieEine bodenlose Gemeinheit. für die Existenz für seine Familie zu verdienen."


03.12.2018 14.05 Uhr: Antwort A ist richtig. Warum nur "Eine bodenlose Gemeinheit" die richtige Antwort sein kann, kann ich nicht weiter ausführen, weil ich es als bodenlose Gemeinheit empfinde, dass mir das vollständische Photo nicht mehr zugänglich gemacht wird. Dieses Photo muss ich aber sehen, damit ich die bodenlose Gemeinheit beschreiben kann! Da macht mal wieder jemand den Geheimnisvollen.

Veröffentlichungen von Frau Nina Kaineder vom 29.12.2018 kurz vor 14.52 Uhr auf Ihren Instagram-Account "kainedernina" bei "Stories":

  • Nina 29.12.2018
    Nina 29.12.2018


29.12.2018 um 16.20 Uhr:

Diese Kommunikationsform aufzubauen war sowohl ein anspruchsvoller als auch ein zeitlicher Aufwand und wurde gezielt zerstört.

Diese Kommunikationsform - hätte sie Bestand gehabt - wäre tatsächlich eine Möglichkeit gewesen, teilverdeckt innerhalb von Aufklärung und Ermittlung zu kommunizieren und dieses teilverdeckte Kommunikationsinstrument gegen Mitglieder der Terroristischen Vereinigung (TV) einzusetzen. Dies wäre natürlich nicht über die sozialen Netzwerke erfolgt wie hier im "Planübungsinstrumentarium Instagram-Accounts-Stories", sondern in aufklärenden militärischen / ermittelnden kriminalpolizeilichen "Kommunikationsformstrukturen".


Deutlich geworden ist:

!!!Eine teilverdeckte oder verdeckte Kommunikation, die der Aufklärung und Ermittlung von Straftaten von Mitgliedern der Terroristischen Vereinigung (TV) dient, hat keine Aussicht auf Erfolg: Nochmals mache ich deutlich: Die TV ist eine Holding mit all den auch hier als individuelles Beispiel offengelegten Fähigkeiten!!!

DIE TV ÜBER VERSTANDESINTELLIGENTE LÖSUNGEN ZU "PACKEN", IST OHNE SINN. GEHEIMHALTUNGEN GLEICH IN WELCHER FORM UND IN WELCHEM AUSPRÄGUNGSGRAD FÖRDERN DEREN STÄRKE. 

Der TV ist es möglich, jegliche teilverdeckte und verdeckte Kommunikation aufzudecken, egal zwischen wem und wie diese erfolgt und diese so zu steuern, zu führen und zu kontrollieren, dass diese gegen die Anwender und zum Vorteil Ihres eigenen terroristischen Wirkens eingesetzt werden kann.



Liebe Nina,


Dir fällt es schwer, zu akzeptieren, dass es sich bei Dir selber um ein emotional intelligentes Mega-Genie handelt. Das ist aber o.k. Das muss man erstmal wegstecken!

Du hast gemerkt, wie interessiert Dritte auf Dich unterschwellig und dreist offen einwirken, um diese Form der Kommunikation über die Instagram-Accounts von Dir und mir zu steuern. Diese Herrschaften denken nun, sie hätten das Spiel gewonnen, nachdem Du mich auf Deinem Instagram-Account so schwer attackiert hast.

Tatsächlich aber konnten einerseits deutliche Hinweise über die Qualität der Offenlegung teilverdeckter Kommunikation der TV nahegebracht werden, andererseits ist es tatsächlich so, dass über den Einfluss der "Frau aus Berlin", zu der Du, obwohl ich Dich bat, den Kontakt zu dieser abzubrechen, weil diese nicht nur durch die Beteiligung an Tötungsdelikten gefährlich ist, beständig Kontakt und auch Kontakt zu weiteren im Fokus des öBK und des dBKA stehenden Personen unterhältst, über diesen Vorgang identifizierende Spuren zu weiteren terroristisch motiviert handelnden Personen aufgefädelt werden konnten. Das war ein Risiko, welches Du eingegangen bist, welches aber von Erfolg gekrönt wurde.

Aufgrund der "Stories-Instagram-Kommunikation" zwischen Dir und mir konnte die Auffädelung des Netzwerkes der TV um weitere fünf Personen erfolgen. Nach der Ermittlung eines der Crew-Mitglieder von Christina ist dies aus meiner Sicht eine weitere herausragende Leistung von Dir, da Du zur Aufklärung - und das ist es hier wohl eher als Ermittlung - maßgeblich beigetragen hast.

Zurzeit habe ich noch keine Entscheidung getroffen, ob ich die Form der Kommunikation über "Stories-Instagram" aufrechterhalte. Dies setzt ja auch Dein Einverständnis voraus.

Diese Form wäre längst vom öBK und vom dBKA gestoppt worden, wäre es ein direktes Risiko für Dich. Stattdessen wurde, wie Du es sicher bemerkt hast, die Kommunikation von beiden Behörden über Technikeinsatz gestützt.


Dein Andreas


03.01.2019 um 13.10 Uhr:

Das Photo zeigt Nina's Mausefalle, auch für Ratten geeignet und bezieht sich auf den Text (als Auszug unten im Zitat abgebildet) im Gästebuch mit dem Kommentar des Eintrages vom 02.01.2019 um 15.13 Uhr:


Zitatanfang: (...) Zu Deinem "Stories-Post" von heute um 11.39 Uhr: Wenn derjenige (m/w), der sich nicht nur einmal, sondern sich dauerhaft gegen Dich entscheidet, in dem er (m/w) gesammelte Daten und Fakten von Dir an Dritte subversiv, also ohne Dein Einverständnis und gegebenenfalls gegen Deinen Willen weitergegeben hat und weitergibt, erst gar nicht weg ist, kann er (m/w) gar nicht zurückkommen, denn er (m/w) ist da!

Zur weiteren Kontaktpflege mit der "Impulsgeber-Ratte", sollte sich diese häufig in Deiner Nähe befinden und Du Sie (m/w) "abschießen" wollen, gebe ich Dir zu bedenken:

1. Wenn nicht die (m/w), dann eine andere Ratte! Und fünf Ratten sind ja schon in Deiner Nähe. Schießt Du Sie (m/w) ab, wird Sie (m/w) ersetzt! So oder so, also eine Frage der Priorität. Wenn es nicht so tragisch wäre, wäre es sogar witzig, schließlich kannst Du Dir zu jeder Zeit durch "Abschießen" eine neue Ratte besorgen.

2. Vielleicht ist Sie (m/w) tatsächlich da so hineingeraten, will es nun nicht mehr und kann da nicht mehr raus! Bewahrst Du Dir Deine Einstellung wie in "Stories" beschrieben, ist die Ratte chancenlos. Da wartet dann Deine Mausefalle, auch für Ratten geeignet, (...). Zitatende.

Oder Du entscheidest Dich für Sie (m/w) und hilfst Ihr (m/w), da raus zu kommen, um wirklich zu Dir zu finden. Wie man das macht? Kommt noch! Ich habe zwanzig Jahre Erfahrung mit Ratten, ich weiß wie man das macht!


Und hier ist es nun, das Photo mit Nina's Mausefalle, auch für Ratten geeignet:

NinaNina's Mausefalle


!!!Nina will die Mausefall, auch für Ratten geignet, nicht zum Einsatz bringen!!!


Zu dem Eintrag von "ist egal" am 04.01.2019 um 08.03 Uhr im Gästebuch, nun einzusehen auf der Textseite "Prüfung Gästebucheinträge", nun auch hier folgend einzusehen, hier zunächst mit Hinweis auf meinen Gästebucheintrag als Reaktion vom 04.01.2019 um 14.44 Uhr, äußere ich mich hernach weiterführend:

Fremdeintrag:

ist egal 04.01.2019 08:03:14 Alter, such dir Hilfe.
Du stalkst eine Frau, die vom Alter her deine Tochter sein könnte. Du checkst nicht, dass sie dich auf Instagram dutzende Male blockiert und glaubst, dass es sich dabei um geheime Botschaften handelt.
Du schreibst Sachen über Personen des öffentlichen Lebens, für die du in den Knast kommen kannst.
Merkst du wirklich nicht, was du diesen Leuten mit deinem Verhalten antust?
Da du diesen Eintrag sowieso wieder kommentarlos löscht, ist es eigentlich egal, was ich schreibe, aber wenn du wirklich mal ein kleines bisschen darüber nachdenken würdest, dann würdest du sicher einsehen, was du hier machst.
Deine Krankheit nennt sich "paranoide Schizophrenie" und sie ist behandelbar. Lass dir helfen. Mit diesem Blog hier zerstörst du das Leben von anderen Menschen, denen du ja scheinbar helfen möchtest.
Hör auf damit! Bevor du diesen Eintrag wieder löscht, denk einen Moment darüber nach!


Mein Kommentar zu meinem Eintrag vom 04.01.2019 um 14.44 Uhr als Auszug:

(...) Rechtfertigung hin oder her, zum Alter: Meine Tochter ist 19 und nicht 28. Geistig kann ich mich in jeder Altersstufe bewegen - siehe hier Textauszüge für das Buch "Warum ist eine Maria wie sie ist." zu Grenzenlos Frei Typen - körperlich bei Normalform habe ich die Verfassung eines 20-Jährigen - hoffentlich bin ich da nicht zu jung für Nina und Christina - bei sehr guter Form mache ich jeweils 1000 (in Worten: eintausend) Liegestütze und Sit-ups in jeweils 1:10 Stunde, weil ich nicht nur ein geistiges sondern auch ein körperliches genetisches Wunder bin. (...)

Abschließend zum Thema Alter möchte ich Folgendes äußern: Der Altersunterschied ist scheißegal, weil ich kürzlich aufgrund meines ramponierten Äußeren auf 100 Jahre aufwärts geschätzt wurde. Ein Blick in den Spiegel machte mich dann nochmals um zehn Jahre älter aussehend. Ich bin der Auffassung, dass bei einem Unterschied von mehr als 50 Jahren sowieso alles Banane ist. Der innere Unterschied ist nicht da, siehe oben und der Äußere ist, da so zwischen 60 und 80, wie verdeutlicht relevanzlos.
Die Problematik sehe ich eher, wenn ich nach nun doch über 15 Jahren mal einen mehrwöchigen Urlaub machen sollte und mich dabei dann auch noch erholen könnte. Das Resultat könnte dann ein altersangemessenes Äußeres sein und dann hätten wir die Probleme, weil dann ein Altersunterschied da ist, mit dem man jegliches menschliches "Beziehungselement" ordentlich in die Pfanne hauen kann.

Wie ist das eigentlich bei dem Zusammenleben mit Lebewesen, zum Beispiel mit Hunden? Ist ein Hund, in den man sich verliebt hat, mit 20 Jahren ein abgehalfteter Tattergreis oder eben doch der Hund, in dem man verliebt ist?

Christina als angeblich ständig unterernährtes häufig als ahnungsloses Politik-Lebchen deklariertes Persönchen und Nina im Bereich des dicken fetten nichtssagenden Dummchens allzu oft bezeichnet, könnten dann bei der gymnastischen Trainingseinheit Gummitwist, österreichisch: Gummihüpfen, zur Ertüchtigung für über Hundertjährige als Steigbügelhalter für meine körperliche und geistige Fitness beitragen, schließlich ist Gummitralala, sie es nun österreichisch oder deutschisch, siehe oben, geistig und körperlich je nach Stufe anspruchsvoll. (...)


06.01.2019 um 17.13 Uhr:

Zum Thema Hundertjähriger trifft Teilzeit-Tussi muss ich aber dann doch so einige Bemerkungen machen:

Bild war schon wieder am schnellsten, denn auf meinen Beitrag im Kommentar vom 05.01.2018, siehe oben "Mein Kommentar zu meinem Eintrag vom 04.01.2019 um 14.44 Uhr als Auszug", reagierte Bild sofort und erläuterte den Tussi-Begriff.

Hier die Tussi von Herrn Wendler auf dem Beiboot Sunseeker meiner Motorchacht, einer AZIMUT 72, der folgende Artikel der Bild erschien am 06.01.2019 auf Seite 38:


Michael hat gerade einen Hitstau und braucht Kreativitätsimpulse. Da kam die Beiboot-Sunseeker gerade recht. Aufgrund meiner guten Kontakte zu deutschen Schulbänken vermittelte ich Michael die Schülerin Laura, bekannt für Ihre Breitumsorgt-Start-Up Qualitäten. Eigens ließ ich meiner Beiboot-Sunseeker ein Häubchen beibringen, damit nicht die heiße Sommerhitze, sondern das glühende Tussiteilzeitfrauenetwas Laura sein Hirn für neue gute Songs zermartert. Selbstverständlich bot ich Michael auch meine Motoryacht AZIMUT 72, die im folgenden Photo und über den Link

AZIMUT 72AZIMUT 72


- bitte mit der linken Maustaste auf das Photo klicken - detailliert einzusehen ist, für die ersten größeren Feierlichkeiten seiner "Prinzessin und Ihrem Gefolge" an. Laura, für aufbrausende Partys immer zu haben, hat schon mal eingekauft, siehe Photos. Im Privatflieger von Michael tourte Sie eigens nach Linz, Österreich, um in einem international anerkannten Insider-Spezialfachgeschäft erste Fetengrundausstattungselemente abzugreifen, siehe hier mit Leckerschmeckertöpfchen und Berieselungsverjüngungssekt, beides benannt nach Ihrer berühmten österreichischen Erfinderin, auch eine wie Ihr Instagram-Account bestätigt, selber ernannte Teilzeit-Tussi:  

Auch Laura ist auf Teilzeit, muss Sie doch morgen (07.01.2019) wieder in die Schule.

Und hier nun die Bild-Beschäftigung mit dem Tussi Begriff:

Unter der Bild Rubrik "Ach so ist das, Experten antworten auf Ihre Fragen" erschien am 06.01.2018 auf Seite 51 folgender Artikel:














































Alles was eine Teilzeit-Tussi bewegt wurde erwähnt: "Mal chic machen", "Angst vor Hunde", "ein gepflegter Instagram-Account", "Low-Carb-Trip", "Plastik-Körper Korrektur", "Schickimicki" und "Schampusparty"!

Insgesamt bleibt festzustellen: Das ist interaktive Kommunikation, wie sie im Buche steht!


Anlage

Auszug vom "Deckblatt" des Instagram-Account's der Oberösterreicherin, die Erfinderin der Fetengrundausstattungselemente Leckerschmeckertöpchen und Berieselungsverjüngungssekt:

•28
•Hundemama 🐶
•Christina Stürmer Konzert-Geher 😜🎤
•Lebenskämpferin 💪🏻
•Teilzeit-Tussi 💁🏻‍♀️


08.01.2019 um 13.20 Uhr:

NEUES VON NINA

Überschrift:

Hunderjähriger im Synapsenrausch mit dem außergewöhnlichen Außerhalb-Etwas

Top auf Instagram: "https://www.instagram.com/lnstahusky/", "https://www.instagram.com/brianmayforreal" und "https://www.instagram.com/kainedernina/"

Da sing' ich doch bald mit Brian May im Chor: Nur: Er könnte mein Ausseh-Sohn sein. Er, 89, ich nach in den Spiegel gucken, siehe alles nach der letzten Trennlinie, 110.

Er mit Feeling wie 15, ich mit Feeling wie 150 nach der dritten Friernacht heute koppeling zeitweisen Schlafentzug mit Etappenschlaf.


Apropos Golden Globe Awards: Mein Lieblingsfilm "Bohemian Rhapsody" - bisher weil noch ohne Nina nur 26 mal im Kino gesehen - machte ordentlich Golden Globe Awards Kasse. Bester Film, na logo, und bester Hauptdarsteller Drama: Der darstellenden Drama-Queen wurde wie es sich gehört die Krone aufgesetzt.

Drei der Queens waren also allzeit präsent: Die geschauspielerte Drama-Queen, Roger Taylor und Brian May. Es fehlte die entscheidende Figur sowohl real als auch filmisch. Entscheidend? Ja, denn ohne Sie hätte es den in der Spitze und dauerhaften Erfolg in der dauerhaften Besetzung nicht gegeben.


John Deacon war nicht da! Nicht real und nicht filmisch!


Nicht weil er missmutig ist oder seine Queen-Partner Brian und Roger nicht achtet, sondern weil er wie in vielen Interviews immer wieder betont hat: "Queen kann es nur mit der Drama-Queen geben."  Und die ist im Himmel und spielt auf der Harfe.

Für die Zwillingshetero-Avangarderie gilt dies wie es aktuell aus der Sicht von Herrn Deacon nicht gilt: Es sind alle vier irdisch und hier spielt Christina stellvertretend für die irdische Drama-Queen Nadine statt Harfe ab und zu auf Ihrem Klavierpusteinstrument.

Und Nina ist präsent wie "Ein neuer Stern am Gaga-Himmel". Um dies für die Menschheit aber auch direkt für Nina deutlich zu machen, trug Stephanie Germanotta bei den Golden Globe Awards ein himmelblaues Kleid und weil sie wußte, das Nina sich gern oft die Haare färbt, machte auch Sie Ihre Haare passend in himmelsblau.


Mit dieser Website ist eine Zusammenhaltendepotenzialnina innerhalb kürzester Zeit zur Person des öffentlichen Lebens geworden. Dies ist auch erforderlich, erleichtert dies doch rechtlich gesteuerte Personenschutzmaßnahmen.

Das Photo - Ausgabe der Wiener-Zeitung "Heute" vom 08.01.2019, Seite 3 mit dem Artikel: "Top auf Instagram" -  zeigt, wie richtig Nina's Hundesicht doch ist:

HUNDE KÖNNEN WIE MENSCHLICHE LEBEWESEN SEIN

UND

BRIAN MAY GEHT AUF DIE ÄUßERLICHEN HUNDERT ZU.


"Heute" vom 08.01.2019 mit "Top auf Instagram"Ausgabe der Wiener-Zeitung "Heute" vom 08.01.2019, Seite 3 mit dem Artikel: "Top auf Instagram"


21.01.2019 um 10.14 Uhr:

NEUES ZUM ZWILLINGSHETERO IN WEITERER VERBINDUNG ZUR TOUR MIT DEM ZIEL, ZUR VERMEIDUNG EINES NUKLEARWAFFENEINSATZES DURCH DIE TERRORISTISCHE VEREINIGUNG (TV) GEGEN EUROPA BEIZUTRAGEN

Zunächst ein nivellierender Heiterkeitsbeitrag mit dem Photo von Christina's Instagram-Account mit dem Zebra als Drama-Queen und Nina als Löwin, sehen Sie zu "NINA, DIE LÖWIN" meinen Facebook-Eintrag auf Christina Stürmer's Facebook-Account

 

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=815274615480072&set=p.815274615480072&type=3&theater

Nina hat das Zebra zum Fressen lieb und so besorgt Christina mit Ihrem Audi A3 - diesmal in Rot und Christina mit blond gefärbten Haaren eines Haarfärbemittels aus Nina's Schachtel - das Leckerschmeckermittagessen.


Link: Bitte mit der linken Maustaste auf das Photo klicken.

Nun ernst:

Mit dem Tod  am 08.10.2018 von meinem Reserveoffizierkameraden und Freund dem Richter und Amtsgerichtsdirektor Herrn Henning Sievers gab es keine Möglichkeit mehr, in die Vorhand gegen die Terroristische Vereinigung (TV) zu kommen.

Nadine hat am 30.10.2018 um 12.55 Uhr in Ihrer Wohnung mich am Leben erhalten mit der codierten mathematischen Aussage in Anlehnung an Christoph

https://www.facebook.com/christoph.beumer.5

respektive an die Dreidimensionale Mathematik:

"Null multipliziert mit Etwas ist größer gleich eins."


Im Moment bildet Nina die größte Gefahr für die Terroristische Vereinigung (TV). Nicht wegen Beiträge zur materialistischen Einschränkung derer oder wegen Ihr oder über Sie erbrachter oder zu erwartender Aufklärungs- und Ermittlungsergebnisse gegen die Mitglieder der Terroristischen Vereinigung (TV), sondern wegen Ihrer Fähigkeiten auf höchstem Niveau - Nina ist ein Etwas - des Zusammenhaltens von Außenseitern, von außergewöhnlichen Menschen, die mit Ihrer emotional überlegenen Geisteskraft über jegliche Formen von Ausprägungsgraden an Verstand erhaben sind.

Eine beständig gehaltene ehrliche echte Partnerschaft des beschriebenen Zwillingsheteros können die "Herrschaften" nicht zulassen. Das ist gegen Ihr Ego. Gegen Ihren verdeckten absoluten Machtanspruch. Sie müssen zerstören, wie Sie alles zertören, was schön ist, was harmonisch ist, was nicht von Ihnen gesteuert, nicht von Ihnen geführt und nicht von Ihnen kontrolliert wird. 

Nina ist ein Garant gegen die fortgesetzte Existenz der Mitglieder der Terroristischen Vereinigung (TV), in dem deren Aktivitäten in Mikro-Kosmen gegen Null gefahren werden. Ein Zwillingshetero mit vier Außergewöhnlichen ist ein Mikro-Kosmos.

Klingt arrogant? Ist es nicht! Es ist die Ansage für eine Ablösung der negativen Bereiche der Verstandeswelt durch positive Bereiche der Emotionalen Intelligenz.


Was sind negative Bereiche unserer Verstandeswelt?

Krieg, Terror, Isolierung, Begrenzung, Bewachung, Lebewesen-Outsourcing, Deform des schönsten Planeten dieses Universums.


Die Verteidigung demokratischer Rechtsstaatlichkeit erfolgt über das unbeeinflusste Sein von Emotionaler Intelligenz in Mikro-Kosmen. Angriffe gegen die Terroristische Vereinigung (TV) im Makro-Kosmos oder in Meso-Kosmen ist wegen der erforderlichen Quantität und Qualität der Ressourcen-Bildung von Schutzmechanismen ohne Sinn.


13.05.2019 um 22.22 Uhr:

Liebe Nina,


so was Schönes, siehe Photo, habe ich wer weiß wie lange nicht mehr gegessen. Du isst wohl für mich mit, schön wärs ja.

In letzter Zeit scheinst Du ziemlich reinzuhauen, daher glaube ich, ist ein neues Auto für die Tour erforderlich, da ich annehme, dass Du dann nicht nur 100, sondern auch ohne in den Spiegel zu gucken 110 kg wiegst. Mit Fitnesstraining sieht das bei Dir bestimmt auch gut aus.

Entgegen der weitläufigen Meinung, Männer mögen keine dicken Frauen: Das ist alles Quatsch! Aber Disziplin ist wichtig, siehe Christina, so ein paar Gewichte stemmen ist deshalb gut.

Jeder gefühlvolle Mann träumt mal von einer dicken Frau, siehe Link zur Textseite "Textauszüge 2" mit "Formalismus-Maria 06.04.20181006", etwas nach unten scrollen.


Dein Andreas


Und wenn mir der Himmel auf den Kopf fällt, diese beiden Frauen sind bestimmungsgleich!

Christina Stürmer und Nina Kaineder: Man kann auch mal fülliger sein wie Nina es zurzeit ist und wird gleichermaßen begehrt, auch unter FrauenblickenNina Kaineder mit Christina Stürmer
Nina Kaineder in SchwarzWeißNina Kaineder mit Stürmer-Emblem und schmollendem Küssmund


Und diese Frau scheint ein Küsswunder zu sein, so oft schmollt Sie Ihren Mund für die Öffentlichkeit.

Nina Kaineder: "... weniger REDEN, mehr KÜSSEN."Nina Kaineder: "... weniger REDEN, mehr KÜSSEN."

So ist auch Ninas Haussegen in der Schiefhänge! Mehr Küssen muss her:






14.05.2019 14.12 Uhr:

Liebe Nina,


das war's dann wohl mit dick sein und mit all den Vorteilen.

Das sieht mir sehr nach Diät auf die Harte (harte Tour) aus:

Eine Steigerung ist nur noch möglich, wenn Du die Vinaigrette weglässt, hast Du aber zum Glück nicht, denn das wäre ja wie hungern wollen. Ich wünsche Dir, dass daneben und nicht im Photo zu sehen noch der dicke Festbraten mit Kartoffeln oder Reis oder fettige Pommes sowie Gemüse steht. Oder ist das nur der Vorsalat zum eigentlich nachgereichten Hauptgang eines wunderschönen mindestens 3-Gänge Menü?


Dein Andreas

Ninas Tourfahrzeug Audi Q3 Sportback

Nina Kaineders Tourfahrzeug Audi Q3 Sportback 45 TFSI quattro S line ext. edition one MythosschwarzNinas Audi Q3 Sportback 45 TFSI quattro S line ext. edition one Mythosschwarz macht die Wege zu Christinas Konzerten kurz und die kurvenreichen Single-Roads in Scotland, Great Britain gerade

 

  • Audi Q3 Sportback Frontsicht
  • Audi Q3 Sportback Frontsicht Direkt
  • Audi Q3 Sportback Seitensicht
  • Audi Q3 Sportback Hecksicht
  • Audi Q3 Sportback Hecksicht Direkt
  • Audi Q3 Sportback Scheinwerfer
  • Audi Q3 Sportback Raddesign
  • Audi Q3 Sportback Ninas Sicht
  • Audi Q3 Sportback Innensicht

Audi Q3 Sportback 45 TFSI quattro S line ext.


edition one Mythosschwarz:



Technische Daten









13.09.2019 12.51 Uhr:

An Nina Kaineder

Liebe Nina,

über "geheimnisvolle Wege" musste ich erfahren, dass das Auto Audi Q3 Sportback 45 TFSI quattro S line ext. edition one Mythosschwarz wie oben dargestellt nicht so Dein Ding ist.

Gründe für Deine Distanz habe ich nicht erhalten. Ich denke mal, es liegt daran, dass das Auto empfunden werden könnte wie ein Leichenwagen, weil es einfach doch zu schwarz ist. Vielleicht ist es auch die sportliche Nuance, die dem Auto anhaftet, weil es eigentlich gedacht ist für angenehmes Reisen auch bei dem ruppigen Einsatz zum Beispiel im Winter bei hohem Schneeaufkommen oder im Einsatz in der Natur auf unbefestigten Wegen, wo man ja auch eine gute Federung braucht. Ein Sportfahrwerk ist da wohl nicht so gut und geht in Richtung Konterkarierung des Sinns. Auch hat dieses neue Design-Modell sporliche Ambitionen durch sein gezogenes Dach. Zudem wirkt dies für Mitfahrer, zum Beispiel auf der Fahrt zu Christina Stürmer Konzerten nachteilig, wenn hinten gesessen wird, da die Kopffreiheit um die 4 cm geringer ist. Du kannst dann nur kurze Menschen mitnehmen. Die 20-Zoll Räder erzeugen zudem höhere Abrollgeräusche, was den Fahrkomfort für die Fahrt auf Strecke beeinflusst.

Positiv zum Schwarzen ist natürlich das Privacy-Glas, dass man von außen nicht sehen kann, wenn im Sinne von weniger Reden mehr Küssen hinten herumgeknutscht wird und dadurch überholende oder entgegenkommende Fahrer von Autos dadurch motiviert werden könnten, Gleiches mit Mitfahrer (m/w) zu tun, was sich dann irgendwie nicht gut für das Fahrverhalten auswirkt beziehungsweise auswirken könnte.

Hundgeeignet ist das Auto auf jeden Fall, was für Dich als Hundemama sicherlich von erheblicher Bedeutung ist.

Nun stellt sich also die Frage: "Was tun?"

Ein anderes Auto muss her, was gegebenenfalls auch einer anderen Philosophie folgt. Die Wichtigkeiten wie komfortabel mit anderen zu den Konzerten kommen, Wintertauglichkeit, naturgeeignet werden verstoßen. 

Daher kommt nun ein Auto, was kaum einer wollte, seit vielen Jahren auf dem Markt ist - Modell weitestgehend unverändert, ab und zu ein Facelift - hunde- und kindermassenunfreundlich gleichermaßen ist, weil es den Fahrer (m/w) vor die Wahl stellt, entweder Hund -1- oder Kind -1- und nun auch noch durch einen Nachfolger abgelöst wird, weil es dem produzierenden Unternehmen Schande bereitet. Schande deshalb: Es wird nicht geliebt.

Das Auto ist komplett unglücklich, weil es nun umgestylt werden soll, damit es wie seine Vorgänger wieder zum Verkaufsschlager wird. Unglücklich ist es auch, weil es in dunklen Garagen versteckt wird, weil seine wenigen Besitzer (Leasing) und Eigentümer (Kauf) es nicht ausführen wollen. Es hat eben nichts, was Menschen den Wow-Effekt zulotst. Das Auto braucht einen Menschen, in dem es sich wohlfühlt, umgekehrt kommt dann schon. Das um seinen Liebsten (der Fahrer, hier Nina) herum sein, ist für das Auto wie im Herzen haben. Viele Autos werden gebaut für zweckmäßige Gebräuche und das ist für diese Autos o.k, dieses Auto wurde gebaut für Herzempfinden, aber die Herzen wollen es nicht. Dieses Auto ist wie ein Hund, dem niemandem zugetan ist und einsam und verlassen im Dunkeln auf der Straße streunen muss oder im Heim lebt. Dieses Auto will selber abgeholt werden wie ein verlassener Hund in Rumänien einst abgeholt wurde. Nur diesmal muss man dann woanders hin, dafür geht's aber mit Hund, damit sich die dann einst Verlassenen gleich gut kennenlernen können.

Die Farbe kann nur silber sein, denn dieses symbolisiert den ewigen Zweiten, den ständigen Verlierer, sein Innenleben aber ist rot wie im Herzen sein und im Herzen haben wollen, es muss sein wie ineinander verliebt sein. Bisher gingen die Autobauer nur in die eine Richtung, nämlich dass ein solches Auto so sein muss, dass der Besitzer und der Eigentümer sich verlieben sollen.

Transferbereitschaft: Marketing-Offensivansatz für unglückliche AutosDas Photo zeigt ein Philosophie-Genie als Marketing-Fee mit der Merchandising-Initiierung "Hut" für Christina Stürmer

Dass aber das Auto im Sinne der Nina-Phliosophie sich in seinen Besitzer und seinen Eigentümer verlieben muss, daran haben die Autobauer nicht dran gedacht. Bis jetzt! Denn jetzt kommt Nina und sorgt dafür, dass das Auto sich in Sie verliebt. Ein ganz neuer Marketing-Ansatz für Liebes-Autos. Und dann auch noch durch ein Auto erzielt, was kaum einer haben will und wenn, dann meist nur für die Garage, siehe oben. Der kommt ja nicht mal ins Carport, damit ihn ja keiner sieht.

Das Auto ist nicht bescheuert und verliebt sich in den Fahrer, wenn es nicht gleichfalls ist.

Heute Abend veröffentliche ich Dein unzweckmäßiges Auto. Ein Auto, dass ohne Liebesgefühl gebend und empfangend durch Dich einen Sinn bekommt, nämlich dass Du Dich in es und es sich in Dich verliebt.

Dein Andreas


13.09.2019 21.55 Uhr:

Zum unzweckmäßigen und unglücklichen Auto bitte hier klicken:

Das unzweckmäßige und unglückliche Auto




E-Mail