Dr. Andreas Klimmeck               

Warum ist eine Maria wie sie ist.                                      


Zwillingshetero


Zwillingshetero beschreibt ein Dreiecksverhältnis zwischen Menschen, die gleichgeschlechtlich und hetero hinsichtlich von Partnerschaft oder von Partnerschaft und Sexualität oder von Sexualität ausgerichtet sind. Geometrisch betrachtet ist das Dreieck die Minimumkonzentration. Eine Konzentration auf ein Viereck, Fünfeck et cetera ist möglich, stellt aber noch höhere Anforderungen an die Emotionale Intelligenz.

In der Terminologie für "Zwillingshetero" beschreibt "Zwilling-", dass mindestens zwei gleichgeschlechtliche und hetero veranlagte Personen beteiligt sind, "-hetero" bezieht sich auf die Differenzierung Partnerschaft und Sexualität.

Besonderes Merkmal vom Zwillingshetero ist, dass jeder (m/w) in jeden (m/w) im Tiefsten Punkt verliebt ist.

Deshalb ist Nina so restriktiv: Keine weitere Person im Tiefsten Punkt. Es kann nur eine (m/w) geben. Dies erhöht den Bestandscharakter.

 

07.08.2018 um 20.30 Uhr: Ich habe den Schriftsatz ein wenig geändert. Logik muss auch noch geprüft werden. Inhalt bildet Veränderungsgrundlage.