Dr. Andreas Klimmeck               

Warum ist eine Maria wie sie ist.                                      


27.05.2020 12.14 Uhr:

An Frau Andrea Nahles

Sehr geehrte Frau Nahles,

wie in meinem offenen Brief an Sie vom 25.05.2020 angekündigt, lasse ich Ihnen Informationen über diese Site zukommen.

Dazu werde ich die Schriftsätze im Schwerpunkt auf die Zeile mit den Textseiten ab Bundesbehörde BAEKdr verlagern, auf der Startseite werden Ad-hoc Meldungen und News unter den Widgets "Newsticker" und "NEWS" abgebildet. Zurzeit sehen Sie hierzu bitte dies auf der Startseite unten ein, bitte scrollen.

Ihr Andreas Klimmeck

25.05.2020 17.38 Uhr:

An Frau Andrea Nahles

Sehr geehrte Frau Nahles,

Andrea NahlesAndrea Nahles

wie ich bereits erfahren habe, sind Sie über die Tätigkeit informiert worden. Ebenfalls habe ich die Information, dass Sie zu der Übernahme dieser Aufgabe positiv stehen.

Darüber freue ich mich sehr!

Da ich die Aufgabe noch nicht formal übernehmen kann, weil ich zunächst in Großbritannien und Irland zu tun habe und wir die Ergebnisse der "Tour GB und IE" auch für unsere Behörde benötigen, schlage ich einen Kontakt über diese Site One Way zu Ihnen vor. Ihre Positionen werden mir codiert über das deutsche Bundeskanzleramt hier in Österreich mitgeteilt.

Gegebenfalls muss ich noch in das Separatistengebiet / Ukraine! Das werden aber wenn, dann nur 14 Tage sein.

Dazu mehr demnächst deutlicher.

Ich werde am 26.05.2020 hier auf der Startseite inhaltlich konkreter zu der aktuellen Situation der sich im Aufbau befindenden Bundesbehörde BAEKdr und dabei werde ich Sie bitten, sich mit den von mir gewünschten Abteilungsleitern zunächst in loser Verbindung zu setzen, um zunächst administrative Inhalte zu erörtern.
Das ist ein unüblicher Weg, aber der ist erforderlich, weil ich noch für die Auslandstätigkeit gebunden bin, die ich in der Funktion als Staatsminister unmöglich wahrnehmen kann.

Die vier Abteilungsleiter sollen nicht sofort aus Ihren Positionen herausgelöst werden. Wir werden das wohl verzahnen. Das heißt, die vier müssten zwei Jobs gleichzeitig machen für eine Zeit X. Dafür muss ein Zeitplan her, über den Sie sich aber erst dann konkret Gedanken machen können, wenn Sie ausreichend Informationen haben. Diese lasse ich Ihnen zukommen.

Über diese Site und offen!

Ich möchte Sie bitten, mit der Bundeskanzlerin zu besprechen, dass Sie und ich Büros im Bundeskanzleramt erhalten! Nur eine Kleinigkeit, meint man und sicherlich nicht eines der ersten Dinge, die man angehen sollte, zumal das abgehoben klingt und der Öffentlichkeit eine Richtung der Überheblichkeit unsererseits beschließt, aber wir brauchen die Nähe zur Kanzlerin!

=>Diesbezüglich verweise ich auf meinen heutigen Einträge auf der Textseite "SARS-CoV-2" bei "25.05.2020 14.04 Uhr" sowie auf der Textseite "Drohung Atombombenexplosion" mit den aktualisierten Beiträgen zu "22.05.2020: Aufklärung terroristischer Kontrolle von Nuklearwaffen-Potenzialen und -Systemen in Großbritannien und Irland".

Wir müssen (!) mit unserer Behörde vermeiden, dass der deutsche Bundestag und im Nachgang der deutsche Bundesrat bei Zustimmung unseres Bundespräsidenten in den Handlungszwang gerät, den Verteidigungsfall gemäß Artikel 115a GG feststellen zu müssen. Das Instrument hierfür ist unsere Behörde. Unsere Behörde wird eine Art Puffer bilden zwischen dem Verteidigungsfall mit allen Folgeerscheinungen, Einschränkungen und Begrenzungen nicht nur für den deutschen Staatsapparat mit seinen Behörden und dem deutschen Volk und der fortgesetzten Möglichkeiten einer zivilen Lösung - sehen Sie hierzu bitte auch den Eintrag auf der Textseite "Gästebucheinträge 2" für den "
08.09.2018 17:32:17" ein, vorab hier mit dem Zitat: "Für ein erfolgreiches ziviles Handeln mit einer zivilen Lösung brauchen wir das BAEKdr mit dem Ziel zur Vermeidung der Feststellung des Artikels 115a GG einhergehend mit der Vermeidung der militärischen Lösung."

Unsere Behörde wird in der Lage sein, die zivile Lösung zu schützen und der deutschen Regierung Handlungsoptionen anbieten, ziviles Handeln zu erhalten, ohne dass das militärische Mittel Verteidigungsfall in den Anspruch kommt.

"Der Krieg ist die Fortsetzung der Politik" mit anderen Mitteln gilt nicht für uns, denn wir stehen zwischen Zivilpolitik und Kriegspolitik!

Unsere Behörde wird einem drohenden Krieg mit der Feststellung des Verteidigungsfalles die klare Kante zeigen mit der Wahrnehmung friedlicher demokratisch - rechtsstaatlicher Mittel gegen die terroristisch motivierten Aktivitäten einer mutmaßlich terroristisch international offensichtlich auch außerhalb Europas agierenden Holding, die auch unser Land bedroht und attackiert, siehe die beiden angegebenen Textseiten dieser Site.

Sobald ich zum Staatsminister ernannt worden bin, deaktiviere ich diese Site und unsere Behörden-Site geht online.

Nochmals möchte ich deutlich machen, dass ich sehr erfreut darüber bin, dass Sie bereit sind, sich dieser verantwortungsvollen Aufgabe zu stellen!

Ich melde mich.

Ihr Andreas Klimmeck

20.05.2020 19.54 Uhr:

WAS IST DAS DEUTSCHE BAEKdr?


Die deutsche Bundesbehörde Bundesaufklärungs- und Ermittlungskommando dient der Terrorprävention und der Terrorbekämpfung zur Vermeidung des Verteidigungsfalles gemäß Artikel 115a Grundgesetz und befindet sich im Aufwuchs.

Der Geist von Henning Sievers†, Amtsgerichtsdirektor und Strafrichter, ist die Philosophie der Behörde: "Der Krieg ist es nicht, Jura macht das."

Damit Jura das machen kann, braucht der deutsche Jura in Deutschland geschaffene Voraussetzungen, dabei ist Aufklärung oft auch Prävention und damit oft auch ein Beitrag der Ermittlung als Bekämpfungsmerkmal und Voraussetzungen mit internationalen Fixpunkten durch CIMIC im Zuge von Terrorprävention.

Die Qualität der Behörde zeichnet sich dadurch aus, dass es keinen Widerstreit zwischen Politik und Jura beziehungsweise zwischen Jura und Politik geben darf. Eine Anweisung der Politik auf die Abteilung Jura darf nicht sein, denn es dequalifiziert das Kommando und muss bedenken die Annahme eines zeitnahen unmittelbaren kriegsnahen Zustandes. Eine politisch motivierte Anweisung in die Abteilungen Internationale Terrorprävention und Nationale Terrorprävention und -bekämpfung geht. Diese als eine Richtlinien bezogene Anweisung kann von der Bundeskanzlerin, von der Bundeskanzlerin mit der Bundesministerin der Verteidigung oder als Anweisung von der Behördenleitung (Klimmeck/Nahles) erfolgen.

Die Struktur dieser Behörde dient eines Resort übergreifenden Denken, Handeln, Fühlen. Die Struktur entspricht nicht der üblichen Struktur in Bezug auf die Abfolge von Ermittlungsverfahren und deren strafrechtlichem Vortragsweg.

Dafür sind wir zu nahe an der Vermeidung der Feststellung des Artikels 115a Grundgesetz.


Ich stelle ein Organigramm der Behörde für die Spitzenfunktionen vor:

Dr. Andreas KlimmeckDr. Andreas Klimmeck

Voraussichtlich wird die Behörde von einem Staatsminister geführt, welcher voraussichtlich als Bundesbeauftragter für Terrorprävention und Terrorbekämpfung zur Vermeidung eines Verteidigungsfalles gemäß Artikel 115a Grundgesetz eingesetzt wird.

Für die Position bin ich, Dr. Andreas Klimmeck, geboren am 22.03.1962 in Oldenburg (Oldb), Deutschland, vorgesehen.

Insbesondere muss das Unterstellungsverhältnis abgestimmt werden. Der Bundeskanzlerin ist hierzu mein Anliegen bekannt.

Die Besoldungsstufe des Dienstpostens ist B11.



Andrea NahlesAndrea Nahles

Die stellvertretende Position für diese Behörde wird voraussichtlich Frau Andrea Nahles übernehmen.

Frau Nahles übernimmt den politischen Bereich der Behörde und führt diese organisatorisch. Ihr sind die zurzeit avisierten vier Abteilungsleiter direkt unterstellt. Frau Nahles begleitet das Presse- und Informationswesen.

Die Inanspruchnahme von Frau Nahles, die zurzeit als Präsidentin einer deutschen Behörde fest vorgesehen ist, mutet da für eine stellvertretende Position als nicht besonders professionelles, nicht abgestimmtes Verhalten an. Mag schon sein, aber ich werde mich in den nächsten Jahren ganz anderen Problemen stellen müssen, als solchen Verhaltensstimulationen wie hier den meinen zu begegnen. Das autokratische Verhalten, welches man der Bundeskanzlerin oft nachsagt, ist nämlich gar keines. Sie empfiehlt, über Entscheidungen nachzudenken, diese zu überdenken, ohne dass dabei von der Bundeskanzlerin Druck ausgeübt wird. Sie trägt die Fähigkeit in sich, mit den von Ihr Geführten so umzugehen, dass diese nicht denken oder fühlen, also umgangssprachlich ausgedrückt auch: meinen, eine Entscheidung frei getroffen zu haben, sondern diese Entscheidung ist objektiv betrachtet frei.

Mit Frau Nahles ist so, dass Sie ein staatliches Organ auch in dieser Komplexität und mit der Verantwortung wie diese neue Behörde führen kann: Das hat Sie mehrfach eindrucksvoll bewiesen! Ebenso verfügt Sie über Medienerfahrung zu hauf. Für mich entscheidend aber ist Ihre Kämpfernatur. Frau Nahles gibt nicht auf. Jetzt könnte man Frau Nahles vorwerfen, dass Sie den Partei- und Fraktionsvorsitz einer großen deutschen Partei geräumt hat. Das mag stimmen. Das war aber eine Prioritätsbestimmung und eine Bewertungsantwort von Ihr. Sie will was leisten und wenn Kräfte destruktiv so wirken, dass das Leistungsvermögen nicht zum Tragen kommt, dann stellt sich die Frage nach dem Sinn des Wirkens. Eine Frau wie Frau Nahles mit hohem idealistischem Anteil im Denken, im Handeln und im Fühlen ist abhängig von Wirkenden, die auch so drauf sind. Ist dies nicht gegeben, also wird der Idealismus untergraben von denen, mit denen man sich umgibt, weil der Idealismus im Laufe diese verlassen hat und / oder Kräfte äußerlicherseits so angreifen, dass Kälte beherrschendes Szenario ist, stellt sich für Idealisten die Frage, auch so zu werden, kalt zu sein oder sich zu bewahren. Aber Frau Nahles ist Frau Nahles, in sich geblieben, und das einzig Riskante für die Effizienz der Führungsspitze dieser neuen Behörde sehe ich in dem "Ein Herz und eine Seele". Mathematisch ausgedrückt Plus mal Plus gleich Plus. Das werden wir zum Schrecken der Oberbedenkenträger ändern. Bei Frau Nahles und mir geht das so: Plus plus Plus gleich zwei Plus.

Die Besoldungsstufe des Dienstpostens ist B10.

Anmerkung: Um die Behörde direkt kommunikativ führen zu können, werden sich die Büros von mir und von Frau Nahles im Bundeskanzleramt befinden.


Holger MünchHolger Münch

Die Abteilung Personenschutz wird voraussichtlich von Herrn Präsident Holger Münch, zurzeit Behördenleiter des deutschen Bundeskriminalamts, geführt.

Bei Herrn Münch handelt es sich um einen Beamten in derzeitiger Spitzenfunktion einer Elite-Behörde des Bundes. So scheint es dann, dass die Wahrnehmung einer wenn auch maßgeblichen Position in der sich im Aufwachsen befindenden deutschen Behörde keinen Karrieresprung darstellt.


DARUM DARF ES AUCH NICHT GEHEN!


Es geht um die Prävention und Bekämpfung eines Gefahrenpotenzials von internationaler Bedeutung und da muss Idealismus in vorderster Linie stehen. Dies ist bei diesem Beamten gegeben. Ich weiß, dass dieser die Aufgabe übernehmen wird, weil er weiß, dass er dafür der beste Mann ist.


KEIN DEUTSCHER IST BESSER GEEIGNET DAFÜR ALS HOLGER MÜNCH für die verantwortungsvollste und schwierigste Aufgabe in dieser neuen Behörde! In jeder Abteilung dieser neuen Behörde darf es zu Schwächen kommen, aber bei dieser von diesem Beamten zu führenden Abteilung MUSS die Quote der Schwäche so gering wie auch nur möglich ausfallen. Wenn es dann doch passiert, dann wissen ich und Frau Nahles, dass da aus menschlicher Sicht nichts zu machen war. Das kann die Situation nicht trösten, aber es erhält den Geist der Behörde! Und der ist mit der maximalen Vermeidung von personellen Schäden mit der Lebenserhaltung wichtig für die potenziellen Betroffenen und wichtig für die Leistungsfähigkeit aller.

Redundant und im Einzelnen mit anderen Worten formuliert: Die ursächliche Behördenfindung kann nicht der Personenschutz sein, aber es ist die wichtigste Abteilung des BAEKdr. Das muss klappen, damit wir der Terroristischen Vereinigung (TV) nicht das Spiel schenken. Der Personenschutz wird das Hauptangriffsziel des Kommandos durch die Terroristische Vereinigung (TV) sein.

Jeder Erfolg des Kommandos wird mit einem Angriff von der Terroristischen Vereinigung (TV) gegen den Personenschutz beantwortet werden!

Das voraussichtliche Ziel wird es sein, den Nerv des Kommandos freizulegen und genau das greift bei einem Angriff gegen Mitarbeiter der Abteilung Personenschutz. Nicht die zu schützende Person ist das Ziel, sondern die schützende Person.

Die Personenschützer werden die Kernzielscheiben sein. Die für eine Behörde hohe Netto-Zulage in Höhe von monatlich € 3.000,00 wird nicht gezahlt für den Einsatz des eigenen Lebens, sondern dafür, die besten Leute zu bekommen, damit das Todesfallrisiko gering bleibt, denn die Besten können auch sich am besten schützen!

Voraussichtliches Personalvolumen: 1.000 Mann (m/w) 

Ich weiß, dass die meisten Top-Personenschützer Ihren Job nicht wegen des Geldes machen, sondern wegen der exponierten Position.

Die Besoldungsstufe des Dienstpostens ist B9 mit Zulage.


Symbolbild Steffen FliegerSymbolbild Steffen Flieger

Die Abteilung Jura wird voraussichtlich von Steffen Flieger, dem Staatsanwalt, der bereits die Möglichkeit für den direkten Kontakt zur Bundeskanzlerin innehat, geleitet.

- Verstandesintelligente Beweisführung 

- Emotional intelligente Beweisführung

- Polizeilicher Durchgriff

- Anklageschriften / Prozesse

Auch Henning Sievers† sagte einmal zu mir hier mit buchstabengetreuem Zitat: "Ich schätze Herrn Flieger sehr!"

Herr Flieger ist gerecht. Er nimmt das Gesetz ausgewogen wahr. Er gehört zu den Staatsanwälten, die nicht nur gegen Beschuldigte, sondern auch für diese ermitteln lassen, wie das deutsche Gesetz es vorsieht. Der § 160 StPO kann eng gesehen werden oder aber weiter, denn für die verteidigende Merkmale ist ja aus der Sicht der weiter denkenden Staatsanwälte auch die Verteidigung zuständig. Bei eng ist das für den wahren Straftäter, für den Terroristen, das Schlimmste. Denn das beantragte Strafmaß berücksichtigt auch Milderungstatbestände. Bei Herrn Flieger orientiert sich das beantragte Strafmaß an der Tiefe der Wahrheit im Für und Wider im Einklang mit dem Gesetz.

Was ich damit schreibe ist:

Wenn einer seiner Staatsanwälte hinters Licht geführt wird, geht Herr Flieger nicht mit. Der merkt das!

Die Besoldungsstufe des Dienstpostens ist B9.


René LeitgenRené Leitgen

Die Abteilung Internationale Terrorprävention wird voraussichtlich von Herrn Brigadegeneral René Leitgen geführt.

CIMIC ist das Instrument der internationalen Terrorprävention.

Angelehnt wird Auftrag und Struktur an einen Vortrag von mir bei Generalleutnant a.D. Riechmann in der Führungsakademie der Bundeswehr in der Clausewitz-Kaserne, Hamburg, im Jahr 2006.

Die Besoldungsstufe des Dienstpostens ist B9.


 

Dr. Alexander ReichenbachDr. Alexander Reichenbach

Die Abteilung Nationale Terrorprävention und -bekämpfung wird voraussichtlich von Herrn Direktor Dr. Alexander Reichenbach, zurzeit Direktor und Strafrichter des Amtsgerichts Altenburg, Thüringen, geführt.

- Physische Aufklärung und Ermittlung

- Technische Aufklärung und Ermittlung

- Wirtschaftsprojekt

voraussichtliche Leitung:

Michael Wolf, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Altenburg, Thüringen und Michaele Sojka, ehemalige Landrätin des Landkreises Altenburger Land, Thüringen

Die Besoldungsstufen der Dienstposten sind B7 und B6.

- RRBAE

- Vorgangs- und personenbezogene Identifizierungspotenzen (unnatürliche Situationen)

- Operations Research

- Komplexitätserfassung

Die Besoldungsstufe des Dienstpostens ist B9.


Abschließend: Das "Wir schaffen das!" war eine Codierung der deutschen Bundeskanzlerin und bezog sich auf die internationale und nationale Terrorprävention und auf die nationale Terrorbekämpfung. Das Wort "auch" habe ich bewusst weggelassen.

Wir definieren vom Ganzen auf das Kleine.

Wir schließen nicht vom Kleinen aufs Große.

 

NEWS

Feed

27.05.2020, 12:37

Neues Bundesministerium der deutschen Bundesregierung

Die für internationale und für nationale Terrorismusprävention und für nationale Terrorismusbekämpfung vorgesehene Bundesbehörde BAEKdr wird ein neues Bundesministerium der deutschen Bundesregierung! Die...   mehr




WILLKOMMEN AUF MEINER SITE!

 

Ich bin Dr. Andreas Klimmeck,

Dr. Andreas Klimmeck Sicherheitspolitischer Sprecher der Bundeskanzlerin der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland Frau Dr. Angela Merkel, Reserveoffizier der Bundeswehr und Schriftsteller in ÖsterreichDr. Andreas Klimmeck

58 Jahre, 1,79m, Deutscher in Österreich lebend, blaue Augen und lange graue Haare, sportlicher Typ, durchschnittliche Verstandesintelligenz mit IQ von 110 und emotional intelligentes Genie

 


Liebe Leserinnen und Leser,


mit dem Beginn der Entwicklung des Virus SARS-CoV-2 auch in Deutschland bin ich der sicherheitspolitische Sprecher der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland Frau Dr. Angela Merkel.

Weiters entnehmen Sie bitte dem "Lebenslauf" unter " Klimmecks Accessoires".

Unter der Textseite "NAMEN" habe ich Inhalte zu den genannten Personen subsummiert. Eine Ausnahme bilden die Textseiten mit den Subtextseiten zu dem ehemaligen Vizekanzler der Republik Österreich Herrn Heinz-Christian Strache - "Heinz-Christian Strache: Nominierung Friedensnobelpreis 2020" und "Präsident Donald Trump nominiert HC Strache für den Friedensnobelpreis".


Auf diese Site wird Bezug genommen zu dieser oben von mir angeführten Tätigkeit als auch auf meine schriftstellerischen Ambitionen hinsichtlich des Wesens der "Maria" für das geplante Buch "Warum ist eine Maria wie sie ist."

Hierzu - so denke ich - habe ich Frau Christina Stürmer und Ihre Partnerinnen Nina Kaineder und Christina - Chrisi - Pölzler als zusätzliche Autorinnen gewonnen. Für Chrisi ist eine Fortsetzung des Buches mit dem Titel "Christina Pölzler: Mein Weg in die Maria!" geplant. Details hierzu müssten besprochen werden.


Die oberen Photos zeigen Christina Stürmer mit Chrisi und Nina.
Christina ist erneut mit Christoph Beumer, in den unteren Photos, für den Nobelpreis für Physik 2020 nominiert. Dabei nehme ich an, dass Grit Wiesinger, geborene Krüger aus Altenburg, Thüringen, Deutschland en bloc mit Christina und Christoph nominiert ist.

Auch Nadine Seidel und ich wurden en bloc für den Nobelpreis für Physik 2020 nominiert. Nadine habe ich sinnbildlich im mittleren Photo dargestellt. Näheres zu Nadine findet sich auf Ihrer Site:

http://www.nadineseidel.de


Ihr Andreas Klimmeck



  • v.l.n.r. Nina Kaineder, Christina Stürmer, Christina Pölzler
  • Nina Kaineder Christina Pölzler Christina Stürmer
  • Christina Stürmer mit Christina Pölzler und mit Nina Kaineder
  • Christina Stürmer mit Christina Pölzler und mit Nina Kaineder
  • Die Christinas und Nina geben sich Fünf

 

Nadine Seidel sinnbildlich als LiliNadine Seidel sinnbildlich als Lili


  • Das Unfassbarkeitsgenie in Phantasie und Kreativität Christoph Wilhelm Paul Beumer, geboren am 30.06.2000, hier in seinem Wüstinger Kinderzeitalter
  • Christoph Beumer im Alter von 15 Jahren
  • Christoph Beumer in der Natur
  • Grit Wiesinger, geborene Krüger

 


IMPRESSUM 

Dr. Andreas Klimmeck

Wien, Österreich

andreas.klimmeck@drandreasklimmeck.at











E-Mail